Straßenschild vor blauen Hintergrund mit der Aufschrift
Darwin Bell (bearb.) unter cc Lizenz

Wenn die Freundschaft zerbricht

Freunde sind etwas ganz Besonderes. Du verbringst viel Zeit mit ihnen, sie sind Vertraute, sie trösten, kennen dich mit deinen Schwächen und Stärken. Kein Wunder also, dass es schmerzt, wenn eine Freundschaft zu Ende geht.
 

Für viele ist ein bester Freund/eine beste Freundin wie ein Bruder bzw. wie eine Schwester. Man kann mit ihnen über alles reden, fühlt sich bei dem-/derjenigen richtig wohl und weiß auch sehr viel übereinander. Dennoch kann es passieren, dass eine Freundschaft in die Brüche geht.

 

Wie kann das geschehen?

Es kann viele Gründe geben, warum sich Freunde aus den Augen verlieren oder den Kontakt abbrechen.
Oft hat dies einen ganz einfachen Hintergrund, wie einen Umzug in eine andere Stadt oder einen Schulwechsel, wodurch ihr euch nicht mehr so oft sehen könnt.
Manchmal ist es so, dass man sich einfach auseinanderlebt und -entwickelt.
Aber auch ein Streit oder ein Missverständnis können der Grund für eine plötzliche Funkstille zwischen Freunden sein.
Lügen über den anderen zu verbreiten, Geheimnisse weiterzuerzählen, oder den/die Freund/in auszunützen sind in einer Freundschaft tabu.
Immer wieder endet eine Freundschaft aber auch deshalb, weil sie schlichtweg vernachlässigt wurde.

 
 

Kann ich um die Freundschaft kämpfen?

Eine Freundschaft ist etwas sehr Schönes und Wertvolles, um die es sich sicher zu kämpfen lohnt. Manchmal muss man aber auch loslassen können. So wie du dich veränderst, verändern sich manchmal auch Freundschaften. Die Interessen, Hobbys, Gesprächsthemen, der Tagesablauf, etc. können so verschieden sein, dass man sich irgendwann vielleicht einfach nicht mehr viel zu sagen hat und zudem über Hobbys und Interessen andere Freunde findet. Das ist ganz normal und hat nichts damit zu tun, dass man sich nicht mehr mag. Vielleicht sieht man sich auch weiterhin noch ab und zu.

 


Hängt man an einer Freundschaft, die sich wegen eines Umzugs, Schulwechsels, neuen Hobbys/ Interessen oder Freunden auseinanderentwickelt, kann man auf alle Fälle versuchen zumindest weiterhin in Kontakt zu bleiben. Übers Internet lassen sich auch weite Entfernungen überbrücken.

 

Freundschaft mit Durchhänger

Es kann vorkommen, dass Freunde über einen längeren Zeitraum keine Zeit haben oder nicht für einen da sind, wenn man sie am nötigsten braucht. Das ist natürlich schmerzhaft und macht einen manchmal auch wütend. Nicht selten ist dies aber gar nicht böse gemeint, sondern hat einen ganz einfachen Grund, wie das Lernen für die Schule, Hausarrest oder Stress.

 


Oft hilft es, wenn man Freund oder Freundin offen darauf anspricht, warum er/sie so wenig Zeit für dich hat. So erfährst du, was der Grund dafür ist, dass deine Freund/in nicht für dich da sein kann. Ihr könnt dann darüber sprechen, wie ihr dennoch füreinander da sein könnt.

 

Es war alles nur ein Missverständnis

Viele Freundschaften drohen zu zerbrechen, weil Gerüchte oder Missverständnisse zwischen den Freunden stehen. Es ist daher wichtig, dass ihr in einer Freundschaft offen miteinander seid und darüber redet, wenn ihr über Dritte erfahrt, was der/die beste Freund/in angeblich gesagt haben soll.

 


Erfahrt ihr über ein paar Ecken etwas über eure/n beste/n Freund/in, seid nicht gleich wütend oder beleidigt, sondern redet mit ihm/ihr erst mal über alles.


Er/sie hat mich total verletzt

Verbreitet gerade der/die beste Freund/in Lügen über einen oder erzählt Geheimnisse weiter, tut dies oft richtig weh. Manchmal will man mit dem-/derjenigen dann gar nichts mehr zu tun haben, immer wieder zahlt es sich aber doch aus, zumindest nachzufragen, warum er/sie das getan hat. Vielleicht kann man so sogar die Freundschaft retten, weil dem anderen erst dann klar wird, was er/sie getan hat, wie verletzend das war und sich glaubhaft entschuldigt - oder man weiß zumindest, woran man ist.
 

 

Manchmal muss man loslassen

So wertvoll eine Freundschaft auch ist, so schön die Erinnerungen an gemeinsam Erlebtes auch sein mögen, manchmal hat es keinen Sinn, um eine Freundschaft zu kämpfen. Ist das Vertrauen komplett zerstört, hat man sich wirklich auseinander gelebt oder ist zu verletzt, muss man auch einen Schlussstrich ziehen können, um neue Freundschaften aufbauen zu können und nicht am Fleck zu treten.

 

Wenn es weh tut

Das Gefühl, das viele empfinden, wenn sie einen Freund verlieren, ist dem des Liebeskummers gar nicht so unähnlich. Plötzlich ist der Platz, den ein/e Freund/in in deinem Leben eingenommen hat, leer. Doch wie auch beim Liebeskummer, kannst du auch nun einiges tun, damit es dir leichter geht.

 
  • Bringe deine Gefühle zu Papier und verbrenne den Zettel oder wirf ihn in den Fluss, um loszulassen und mal alle Gedanken loszuwerden.
  • Wühle nicht in alten Erinnerungen und Fotos.
  • Packe Gegenstände, die dich an den/die Freund/in erinnern erst mal weg.
  • Unternimm viel mit anderen Freunden.
  • Probiere mal eine neue Sportart aus oder gehe neuen Hobbys nach.
 

Natürlich kann man immer wieder einen Durchhänger haben oder traurig sein. Das ist menschlich und zeigt nur, dass du nicht gefühllos bist. Immerhin gab es ja auch schöne Erlebnisse in der Freundschaft.

 


Vielleicht hilft es dir für solche Momente eine Liste zu machen, warum eure Freundschaft auseinander ging. Mit der Zeit vergisst man, was nicht mehr gepasst hat. Eine Liste hilft dir wieder einen klaren Kopf zu bekommen.


Keine Rache

Rache schafft nur noch mehr Probleme. Sollte eure Freundschaft daran zerbrochen sein, dass der/die Freundin echt fies zu dir war, macht das natürlich wütend. Trotzdem bringt es nichts, ebenso fies zu sein. Dann beginnt womöglich nur ein nervenaufreibender "Krieg" und du kommst gar nicht mehr zur Ruhe.
Bist du so richtig sauer, zerreiße zum Beispiel lieber alte Fotos von dem Freund/der Freundin.


  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251