Zwei Mädchen liegen in der Sonne.
CC0 / Pixabay Unsplash (bearbeitet)

Achtung Sonne - gesund bräunen

Egal ob im Sommer am Strand oder im Winter auf der Skihütte, in der Sonne sitzen macht vielen Spaß. Doch was ist mit den Gefahren der Sonne? Die Risiken und wie man sich schützen kann, erfährst du hier.
 

Warum ist zu viel Sonne gefährlich?

Die Sonne ist ein essentieller Bestandteil unseres Lebens. Sie spendet Vitamin D, das für den Knochenaufbau wichtig ist, steuert teilweise den Hormonhaushalt, ist wichtig für das Immunsystem und stellt den Körper auf den Schlaf-Wachrhythmus ein. Neben der gesunden Wirkung der Sonne gehen von ihr auch so genannte UV-A und UV-B Strahlen aus. Diese können die Haut schädigen und in der Folge sogar zu Hautkrebs führen.

 

Schütze dich

Die Haut hat ein eigenes Schutzsystem gegen die Strahlen der Sonne. Wenn Sonnenstrahlen auf die Haut treffen, bildet sie einen braunen Hautfarbstoff, Melanin genannt. Er sorgt dafür, dass die Strahlen nicht so tief in die Haut eindringen können. Wenn man länger der Sonne ausgesetzt ist, braucht es einen zusätzlichen Schutz durch Sonnencremes, Kleidung und Sonnenbrillen. Der natürliche Schutz der Haut reicht dann nicht aus.

 

Gesund sonnen

Ohne Sonnencreme kann die Haut den Sonnenstrahlen nicht lange standhalten (siehe unter "Verschiedene Hauttypen"). Daher solltest du dich mit einem Sonnenschutzmittel eincremen. Der Lichtschutzfaktor (LSF) der Sonnencreme gibt an, wie viel länger - als ohne Creme - du geschützt in der Sonne bleiben kannst.

Ein Beispiel: Kannst du ohne Sonnencreme 10 Minuten in der Sonne verbringen, so kannst du nachdem du dich mit LSF 6 eingecremt hast 60 Minuten in der Sonne bleiben.

Achte darauf, dich rechtzeitig mit Sonnenmilch einzucremen. Manche Cremes wirken sofort, andere sollte man eine halbe Stunde vor dem Sonnenbad auftragen.

 

Verschiedene Hauttypen

Typ 1 hat rotblondes Haar, helle Augen, einen sehr hellen Teint, viele Sommersprossen, bekommt sehr leicht einen Sonnenbrand und wird nie richtig braun. Entsprichst du diesem Typ, beträgt deine Eigenschutzzeit in der Sonne etwa 3-10 Minuten.

Typ 2 hat blondes Haar, helle Augen, einen hellen Teint, oft auch Sommersprossen, bekommt leicht einen Sonnenbrand und wird nicht sehr braun.
Entsprichst du diesem Typ, beträgt deine Eigenschutzzeit in der Sonne etwa 10-20 Minuten.

Typ 3 hat dunkelblondes bis braunes Haar, einen mittleren Teint, helle oder dunkle Augen, bekommt selten einen Sonnenbrand und bräunt leicht.
Entsprichst du diesem Typ, beträgt deine Eigenschutzzeit in der Sonne etwa 20-30 Minuten.

Typ 4 hat dunkelbraunes oder schwarzes Haar, einen dunklen Teint, dunkle Augen, bekommt fast nie einen Sonnenbrand und wird immer braun.
Entsprichst du diesem Typ, beträgt deine Eigenschutzzeit in der Sonne etwa 45 Minuten.

 

Achtung

Im Hochsommer solltest du die pralle Sonne zwischen 11 und 16 Uhr meiden. Auch im Schatten wirst du braun. Allerdings solltest du auch hier ein Sonnenschutzmittel verwenden.

Beachte: Auch ins Wasser dringen die Strahlen der Sonne und wirken dort sogar verstärkt. Du musst also auch vor dem Baden im Freien an einen Sonnenschutz denken.

 
Sonnenschirm.
Foto © "sunshade" von SeaDave (bearbeitet) unter creative commons Lizenz

Was tun bei Sonnenbrand?

 

  • Du solltest die Rötung von einem Erwachsenen ansehen lassen
  • Unbedingt solltest du die Sonne meiden
  • Ein Apres-Sun-Produkt mildert eine leichte Rötung
  • Kühlende Duschen und Joghurtmasken oder -wickel bringen Schmerzlinderung
  • Auch eine Salbe gegen Verbrennungen bringt Linderung
  • Unbedingt solltest du viel Wasser trinken
  • Bei einem starken Sonnenbrand und/oder großen Schmerzen verständige einen Arzt
 

Der Solariumbesuch

Auch das Solarium fördert Hautkrebs und Falten. Vor dem Besuch eines Solariums solltest du dich beim zuständigen Personal über Intensität, Gefahren und Eignung für den eigenen Hauttyp informieren.

 
 
  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251