Paar auf einer Bank am See. Die Frau sitzt seitlich gedreht und sieht in eine andere Richtung
CC0 / Pixabay Takmeomeo (bearbeitet)

Beziehung, aber verliebt in einen anderen

Liebe ist nicht steuerbar und es kann schon mal passieren, dass man sich fremdverliebt, wenn man in einer Beziehung ist. Doch was dann? Hier findest du hilfreiche Tipps.
 

Man hat nur wenig Einfluss darauf, wann man sich verliebt. Auch dem Treuesten unter euch kann es schon mal passieren, dass man in einer Beziehung ist und plötzlich jemand auftaucht, der einen so fasziniert und anzieht, dass man sich verliebt. Das bedeutet nicht sofort, dass du deine/n Partner/in hintergehst oder betrügst. Es kommt immer darauf an, wie du mit der Situation umgehst.

 

Ein klarer Kopf

Soweit es möglich ist, musst du nun zuerst einmal einen klaren Kopf bekommen und dir überlegen, was die Schmetterlinge in deinem Bauch zu bedeuten haben. Sich neu zu verlieben muss nicht gleich bedeuten, dass du deine/n Partner/in nicht mehr liebst oder eine neue Beziehung eingehen möchtest. Manchmal sind es einfach nur Tagträume und die sind durchaus okay.

 

Lass dir Zeit

Dränge dich zu keiner Entscheidung und lass dich auch nicht drängen. Was du nun brauchst, ist etwas Zeit. Oft vergeht ein Kribbeln im Bauch auch schnell wieder und man sieht bald schon die Seiten an dem neuen Schwarm, die einem eigentlich nicht so gut gefallen.

 

Ehrlichkeit

Sei dir und deinem/deiner Partner/in gegenüber fair. Überlege dir, wie du von deinem/deiner Partner/in behandelt werden möchtest und verhalte dich ihm/ihr gegenüber nicht anders. Sich neu zu verlieben bedeutet nicht, dass man auch gleich zweigleisig fahren muss. Du kannst deinen neuen Schwarm auch erst mal kennen lernen.

Ehrlichkeit muss aber nicht bedeuten, dass du deinem Freund/deiner Freundin gleich erzählst, dass du dich neu verliebt hast. Ein solches Geständnis ist sehr verletzend und kann viel Streit und Unsicherheit mit sich bringen. Manchmal tut Ehrlichkeit weh. Zudem würde es deine Beziehung vielleicht zerrütten und deine Entscheidung zwischen dieser und deinem Schwarm läge dann eventuell gar nicht mehr in deiner Hand.

 

Aussprache

Wie zuvor beschrieben, ist es wichtig, dass du dir genau überlegst wann, ob und wie du mit deinem/deiner Partnerin über deine Gefühle sprichst. Vielleicht ist es nicht die beste Entscheidung sein Gewissen bei dem/der eigenen Partner/in zu entlasten und gleich zu gestehen, dass man sich in jemanden verschaut hat. Suchst du Aussprache, versuche mit einer vertrauten Person über alles zu sprechen. Gehe aber sicher, dass diese das ihr Anvertraute nicht weiter plaudert.

 
Beschriebene Hand mit Herz auf der Handfläche.
Foto © "Love is a Fruit" (bearbeitet) von Lel4nd unter creative commons Lizenz
 

Ich will mich entscheiden

Vielleicht kennst du deinen neuen Schwarm schon länger und möchtest dich nun zwischen ihm/ihr und deinem Partner entscheiden.
Sollte dir das nicht so leicht fallen, kann es dir helfen dir eine Entscheidungshilfe zu verfassen, indem du dir aufschreibst, was dir an den Personen wichtig ist, warum du sie nicht verlieren möchtest und was dir die jeweilige Person gibt.
Zusätzlich kannst du dir vorstellen, wie es wäre ohne dem einen/der einen und dem/der anderen wäre und welcher Verlust mehr schmerzen würde.

 

Neu vs. Alt

Klar ist Neues immer aufregend und interessant. Verliebt zu sein ist unglaublich schön. Aber bedenke auch, dass du die gleichen Gefühle wahrscheinlich auch mal für deine/n Partner/in empfunden hast. Sei also ehrlich zu dir selbst und bedenke, dass jede Beziehung einmal vielleicht weniger aufregend, dafür umso vertrauter ist.
Überlege aber auch, was dir eventuell in deiner Beziehung fehlt, das du in dem neuen Menschen gefunden hast.

 

Die Entscheidung

Wichtig ist, dass du eine Entscheidung triffst, hinter der du voll und ganz stehen kannst, damit dich künftig nicht immerzu Zweifel plagen, ob du die richtige Entscheidung getroffen hast.
Wie auch immer deine Entscheidung ausfällt, solltest du danach zu beiden, Schwarm und Partner/in, ehrlich sein und eine Beziehung voll und ganz leben und eine Bindung aufgeben.

  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251