Bursch mit Fragezeichen vor dem Gesicht
CC0 / Pixabay geralt (bearbeitet)

Steht mein Schwarm auf mich?

Überall siehst du Pärchen und wärst selber auch lieber zu zweit als alleine. Doch wie findest du heraus, ob er oder sie dich auch mag?
 

Von Null auf Hundert?

Man muss nicht immer gleich auf jemanden zugehen und die klassische Frage stellen: "Willst du mit mir gehen?"

Erstens kennt die Person dich vielleicht kaum und kann aus diesem Grund die Frage auch nicht beantworten. Zweitens gibt es auch viele andere Wege, um herauszufinden, ob jemand einen mag.

 

Spione engagieren

Auch die Methode, die eigene Schüchternheit dadurch wettzumachen, dass du einen Freund oder eine Freundin zum Schwarm schickst, um fragen zu lassen, ob er oder sie dich mag, führt oft nicht zum gewünschten Erfolg. Es kann nämlich leicht sein, dass der Mensch, den du magst dann denkt, dass du dir einen Scherz mit ihm oder ihr machst und deshalb abwehrend reagiert.

 
Portrait eines Mädchens, das etwas zu beobachten scheint.
Foto © "look" von Patrick Creemers unter creative commons Lizenz
 

Checklist

 

  • Eines der ersten Anzeichen, dass jemand auf dich aufmerksam geworden ist, ist wenn er oder sie dich öfter mal ansieht und vielleicht sogar anlächelt.
    Doch du solltest dich nicht entmutigen lassen, wenn dies nicht der Fall ist. Auch das Gegenüber kann schüchtern sein und vielleicht deshalb die Augen sogar senken, wenn du auf es zugehst.
  • Du kannst einfach mal "Hallo" sagen, um auf sich aufmerksam zu machen und ihm oder ihr dabei dein schönstes Lächeln schenken.
    Eine nette Reaktion darauf kann Interesse bedeuten.
  • Ist er oder sie ein Mitschüler oder eine Mitschülerin, kannst du ruhig mal um Hilfe bei der Hausübung bitten. Wird dir gerne und freundlich geholfen, kannst du anbieten, ihn oder sie zum Dank nachmittags auf ein Cola einzuladen.
    Schon, dass dir bei der Hausübung geholfen wird, ist ein gutes Zeichen dafür, dass du gemocht wirst. Wird auch die Einladung angenommen, liegt vielleicht echte Sympathie vor.
  • Kennst du ihn oder sie nur vom Sehen, kannst du durch Blicke auf dich aufmerksam machen. Ist die Situation günstig, kannst du einen Schritt weiter gehen. Sage ihm oder ihr zum Beispiel, dass ihr euch öfter über den Weg rennt und beginne ein Gespräch.
    Themen, die du ansprechen kannst, wären zum Beispiel, in welche Schule er oder sie geht, wo man so ausgehen kann oder welche Hobbies ihr habt.
  • Kennst du die Hobbys des Schwarms, kannst du fragen, ob ihr diese mal gemeinsam ausüben möchtet. Eine Zusage zeigt schon ein gewisses Interesse.
  • Hast du sogar die Handynummer des Menschen, an dem dir so viel liegt, kannst du ihm oder ihr auch mal eine nette SMS schreiben. Frage einfach mal danach, wie es ihm oder ihr geht, oder was er oder sie gerade macht.
    Eine Antwort ist ein gutes Zeichen und vielleicht kannst du ja auch zwischen den Zeilen etwas lesen. Den SMS-Kontakt kannst du dann fortführen und ausbauen. Dasselbe gilt natürlich auch für E-Mails.
  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251