Mehrere Penisse an Wand gemalt
Mayu ;P (bearb.) via Compfight cc

Der Penis und sein Aussehen

"Meiner ist zu klein, riesig groß, viel zu kurz, voll lang, ganz krumm!" Gerade unter Burschen ist das Aussehen ihres besten Stückes oft Thema. Hier kannst du dir jede Menge Facts zu diesem Thema holen.
 

Gut sichtbar

Das männliche Geschlechtsteil, also der Penis - oder wie auch immer du ihn nennst, die Namen sind ja sehr vielfältig (z.B. Glied, Pimmel, Schwanz, etc.) – ist deutlich sichtbar. Bei jedem Gang aufs Klo hast du mit ihm zu tun. Mädchen tun sich da bei der Scheide schon schwerer. Die müssen sich zuerst einmal ganz schön verbiegen oder einen Spiegel zu Hilfe nehmen, um etwas zu sehen. Vielleicht wissen Burschen deshalb so gut über das Aussehen ihres Penis Bescheid. Und je mehr man sieht, umso mehr Gedanken macht man sich vielleicht auch über das Aussehen.

 

Krumm – gut so!

Viele irritiert es, dass das Glied gekrümmt ist und nicht schnurgerade. Doch das ist kein Grund zur Sorge, sondern völlig normal! Ein Penis ist gekrümmt. Und so, wie jede Nase, jedes Ohr ganz individuell geformt ist, hat auch jeder Penis seine individuelle Form.

 


 

Unzufrieden

Viele Burschen und Männer sind mit ihrem Penis unzufrieden. Sie finden ihn zu klein, zu dünn, zu krumm, oder was auch immer. Oft hängt diese Unzufriedenheit auch damit zusammen, dass der Penis mit Männlichkeit gleich gesetzt wird. Doch wo bitte schön, gibt es denn die Regel: Je größer der Penis, desto männlicher der Typ?


Das Problem der Vergleiche

Gerade auch Vergleiche mit Gleichaltrigen lösen manchmal Verunsicherung aus. Doch lass dich nicht verunsichern, denn der Penis beginnt in der Pubertät stark zu wachsen. Der Beginn und die Geschwindigkeit dieses Wachstums ist von Bursch zu Bursch stark unterschiedlich. Also ist die unterschiedliche Größe beim Vergleichen während der Pubertät oft einfach nur auf einen unterschiedlichen Wachstumsstand zurückzuführen. Weiters ist es so, dass im erigierten Zustand die meisten Glieder in etwa gleich groß sind. Denn ein im schlaffen Zustand eher kleiner Penis nimmt bei der Erektion mehr an Länge und Dicke zu, als ein ohnehin im schlaffen Zustand schon etwas größerer Penis. Also sagt ein Vergleich im schlaffen Zustand gar nichts aus.


 

Penislänge und die Zufriedenheit der Mädchen

Ein oft gedachter Mythos ist, dass die Penislänge ausschlaggebend für die Qualität als Liebhaber ist.
Doch ob ein Mädchen beim Geschlechtsverkehr Lust und Freude empfindet oder nicht, hängt viel mehr von der Zärtlichkeit und dem Einfühlungsvermögen des Burschen ab, als von der Größe seines Gliedes. Es ist sogar so, dass viele Mädchen große Glieder eher mit der Angst verbinden, dass sie beim Geschlechtsverkehr Schmerzen haben könnten. Noch dazu liegt die empfindsamste Stelle der Mädchen, der Kitzler (die Klitoris), außerhalb der Scheide und wird nicht durch den Penis stimuliert. Sondern durch die Reibung der Körper oder durch liebevolle Berührungen. Also zerbrich dir nicht den Kopf und akzeptier deinen Penis, so wie er ist. Und jemand, der dich wirklich mag, wird auch "ihn" genauso mögen, wie er ist.



 
  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251