6.7.2011: Fotos&Facts zum Start unseres Jugendforums

Wir haben erstmals ein Jugendforum gemeinsam mit Saferinternet.at gestartet. Hier findet ihr einen Bericht über das erste Treffen. Fotos natürlich inklusive!
 

Unsere Angebote sollen möglichst optimal zu euren Bedürfnissen passen. Und wer soll am besten wissen, was ihr braucht? Ihr selbst natürlich! Ihr hattet die Möglichkeit euch zum Jugendforum anzumelden. 14 Jugendliche aus Wien, Nieder- und Oberösterreich und der Steiermark haben das auch getan.

Zwei Tage haben die Jugendlichen jetzt gemeinsam mit Saferinternet.at und 147 Rat auf Draht in Wien verbracht.

 

Tag 1

Der erste Tag stand ganz im Zeichen sicherer Internetnutzung, Smartphones und Apps. Gemeinsam mit Saferinternet.at wurde diskutiert, Tipps und Tricks ausgetauscht. Beim Abendessen wurde ganz nebenbei auch noch ein Spot gedreht!

Am Abend schaute das Jugendforum dann noch beim Kinderkurier vorbei. Das Ergebnis davon waren zwei selbst gestaltete Seiten.

 
Gruppenfoto des Rat auf Draht/Saferinternet.at Jugendforums.
 

Tag 2

Am zweiten Tag besuchten uns die Jugendlichen des Jugendforums im ORF Zentrum und warfen auch einen Blick in unsere Redaktion.

Wir diskutierten darüber, wie Jugendliche selbst 147 Rat auf Draht sehen, was sie zum Anrufen bringt und was sie eher davon abhält. Natürlich wollten wir auch wissen, über welche Themen wir auf unserer Homepage berichten sollen.

Interessante Ergebnisse waren zum Beispiel, dass die Jugendlichen angegeben haben, dass es eine Hemmschwelle ist, bei uns anzurufen, da es sich bei 147 Rat auf Draht ja um eine Notrufnummer handelt.
Aber auch seine Probleme mit einem Fremden zu sprechen, kann hemmend wirken oder aber in vielen Fällen auch ein Vorteil sein.

Das Jugendforum sieht es auch als Problem, dass der Freundeskreis oft blöd redet, wenn man sich Hilfe holt.

Als Themen für die Homepage war ein Favorit schnell klar: Mehr zu den Jugendschutzgesetzen, vor allem auch in den Nachbarländern von Österreich.

 
Jugendforum beim Arbeiten.
 
Ergebnisse des Jugendforums: Was fällt euch spontan zu Rat auf Draht ein?
 

Auch Pausen müssen sein, und die wurden auch dementsprechend gemütlich gestaltet.

 
Jugendforum in Liegestühlen.
 
Jugenforum in Liegestühlen.
 

Nach dem Treffen stand dann auch noch eine Führung durch das ORF Zentrum auf dem Plan.

 
Gruppenfoto bei der ORF Führung.
 

Fazit

Das Treffen mit unserem Jugendforum war ein voller Erfolg! Es hat sich eine unglaublich sympathische Gruppe zusammengefunden, die ehrlich, natürlich und sehr kreativ ist. Wir hatten viel Spaß miteinander und die Anregungen sind für uns sehr wertvoll!

Im Laufe des Jahres werden wir immer wieder Aufträge an des Jugendforum vergeben, um uns zu verschiedensten Themen Informationen direkt aus erster Hand unserer Zielgruppe zu holen. Wir freuen uns schon auf ein spannendes Jahr!