7.10.14: Ab sofort für 147 Rat auf Draht spenden

Ab sofort für 147 Rat auf Draht spenden!
Ein gutes Gespräch kann Leben verändern. Wir leisten einen wichtigen präventiven Beitrag im Rahmen der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Sie können ab sofort unterstützen, was wir tun.
 

147 Rat auf Draht ist die Telefonhilfe für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen. Ratsuchende bekommen unter der Notrufnummer "147" rund um die Uhr, kostenlos und anonym Hilfe. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden täglich, auch an Feiertagen und am Wochenende. Darüber hinaus werden auch eine Online- und eine Chat-Beratung angeboten.
Das Team besteht aus Psycholog/innen, Lebens- und Sozialberater/innen, Psychotherapeut/innen und einem Juristen.

 

250 Beratungsgespräche am Tag

Rund 100.000 Ratsuchende wenden sich pro Jahr an die Notrufnummer, im Schnitt werden täglich 250 Beratungsgespräche geführt. Die Beratung erfolgt wertschätzend und soll die Autonomie des Anrufenden stärken. Das Beratungsteam ist außerdem zur Verschwiegenheit verpflichtet. 147 Rat auf Draht versteht sich auch als Drehscheibe zu anderen Beratungseinrichtungen. Via Konferenzschaltung können die Anrufenden auf Wunsch direkt weiterverbunden und begleitet werden.

 

Warum ist 147 so wichtig?

Die Probleme und Sorgen österreichischer Kinder und Jugendlicher sind vielfältig und reichen von Streitigkeiten mit Freunden, über Schul- und Familienproblemen bis zur Betroffenheit von Gewalt, Suizidgedanken und Sucht. Aufgrund der Niederschwelligkeit und der Anonymität wird das Beratungsangebot von 147 Rat auf Draht besonders auch in Krisensituationen als Erstanlaufstelle anderen Notrufnummern und Einrichtungen vorgezogen.

147 Rat auf Draht betreut alleine rund 2000 von Gewalt und sexuellem Missbrauch betroffene Hilfesuchende pro Jahr.
Statistisch gesehen wird jeden Tag mehr als ein Suizid in Krisengesprächen verhindert - etwa 470 Gespräche pro Jahr zu konkreten Suizidabsichten. Viele traumatisierte Kinder und Jugendliche werden von der Helpline kontinuierlich und längerfristig betreut - etwa 1200 Gespräche pro Jahr.

Rund 4000 Hilfesuchende melden sich via Online-Beratung. 147 Rat auf Draht ist somit die meistfrequentierteste Online-Beratungsstelle Österreichs.

147 Rat auf Draht leistet somit gesellschaftspolitisch überaus wichtige Präventionsarbeit im Kinder und Jugendbereich.

 

Ihre Spenden helfen!

147 Rat auf Draht wird vom Bildungsministerium, vom Ministerium für Familien und Jugend, vom Innenministerium sowie den Bundesländern unterstützt. Diese öffentlichen Mittel reichen allerdings nicht aus, um den Betrieb zu gewährleisten. Für die Zukunftssicherung des Notrufs für Kinder und Jugendliche sind die Spendeneinnahmen überlebenswichtig.

Jeden Tag erreichen uns hunderte Anrufe von Kindern und Jugendlichen in einer Krise. Helfen Sie uns, für diese da zu sein, spenden Sie 10 Euro für ein lebenswichtiges Gespräch.

Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf, dem neuen Träger von 147 Rat auf Draht: "Wir wollen weiterhin unser Ohr ganz nah an den Sorgen von Kindern und Jugendlichen haben. Dabei sind wir auf die Unterstützung von Spenderinnen und Spendern angewiesen."

Spenden können Sie ab sofort über den Spenden Button auf der 147 Rat auf Draht Webpage.

 

Info-Spot zur Spendenmöglichkeit

 

Vielen Dank!

Viele haben mitgeholfen, den Social-Spot rund um die Spendenmöglichkeit zu verwirklichen.

Den aktuellen Social-Spot hat die Agentur donnerwetterblitz rund um Geschäftsführer Thomas Schmidbauer konzipiert. "Vor einigen Monaten wurde ich zu einem Team-Meeting bei 147 Rat auf Draht eingeladen. Für mich war das eines der bewegendsten Zusammentreffen meiner bisherigen Berufslaufbahn und mir war sofort klar, dass wir diese Initiative unbedingt unterstützen möchten. Das gesamte Team von Rat auf Draht steht leidenschaftlich hinter der Sache und leistet einen unendlich wertvollen Dienst an der Gesellschaft und an jungen Menschen ganz im Besonderen! Dafür gebührt diesen Menschen Dank, Anerkennung und eine Spende – ich hoffe, dass wir dazu mit unserer Kampagne einen Beitrag leisten können", sagt Schmidbauer.

Dank der freundlichen Unterstützung der Filmproduktion jerk Films rund um das Team von Reinhard Kostner und George Moringer, der auch Regie führte, wurde hier mit geringsten Mitteln ein hochqualitatives Produkt hergestellt. Die entsprechende musikalische Untermalung des Films stammt aus der Feder des Teams von definitely music – rund um die Geschäftsführer Richard Ulmer und Jan Leers.

Auch INFOSCREEN wird den Spot als langjähriger Partner von 147 Rat auf Draht kostenlos ausstrahlen.