Drei Finger mit einem aufgemalten Gesicht, die sich scheinbar umarmen

Gruppensex

Immer wieder werden wir am Telefon gefragt, was Gruppensex, Dreier oder Gangbang sind. In diesem Artikel findest du Antworten auf diese Fragen.

Gruppensex

Viele Menschen leben Beziehungen zu zweit, haben Sex zu zweit und versprechen einander Treue. Es gibt aber auch Personen, die den Wunsch haben mit mehr als nur einem/einer Partner/in gleichzeitig zu schlafen. Dabei spricht man von Gruppensex.

Beim Gruppensex sind mehr als nur zwei Personen beteiligt. Ob die Zahl der Männer oder Frauen überwiegt, ausgeglichen ist, oder nur Männer bzw. Frauen beteiligt sind, ist, wie auch die Anzahl der Sexualpartner, offen.

Sex mit mehreren Personen gleichzeitig zu haben, ist eine spezielle Vorliebe. Viele wollen das für sich nicht. Verspürst du diesen Wunsch nicht, solltest du Angebote zum Gruppensex auch ablehnen. In der Sexualität kann immer nur das passieren, was alle daran Beteiligten gut und angenehm empfinden. Lass' dich dabei auch nicht unter Druck setzen.

 

Was sind Dreier und Gangbang?

Oft stellt ihr uns dir Frage was Dreier oder Gangbang sind. Die Begriffe geistern durch die Medien und hinterlassen manchmal nur Fragezeichen.

Haben drei Menschen Sex miteinander, so nennt man dies auch Triole, einen "flotten Dreier" oder auch einfach nur "Dreier".

Mit Gangbang (Gang = Rudel, "bang" = ein Ausdruck, der umgangssprachlich das "Miteinander Schlafen" beschreibt) meint man, dass mehr als drei Personen miteinander Sex haben.

Es gibt auch den Ausdruck des "Reverse Gangbang", damit meint man, dass die empfangenden Sexualpartner/innen (also jene, in deren Vagina oder After eingedrungen wird) in der Überzahl sind.

Auch Dreier und Gangbangs sind Formen des Gruppensexes. Wie bei allen Vorlieben, ist es vollkommen okay, wenn man es für sich als angenehm empfindet, aber genauso wenn man es für sich ablehnt.

 

Du entscheidest

Gruppensex ist etwas, das manchen gefällt, vielen aber komplett widerstrebt. Daher, bleib dir treu und tu nur, was du wirklich willst. Solltest du wirklich mal gefragt werden, ob du Gruppensex haben willst: Nicht Überredungskünste und Bitten anderer sind entscheidend, sondern dein Bauchgefühl. Auch der Grund "Sonst mach ich Schluss mit dir", kann nicht den Ausschlag dafür geben, dass du dich auf Gruppensex einlässt. Immerhin sollte dein Partner / deine Partnerin dich und deine Meinung respektieren und dich nicht zu Dingen drängen, die dir nicht liegen.

Lass dir auch nicht einreden, Gruppensex sei die normalste Sache der Welt. Es ist keineswegs so, dass jeder, der Sex hat, auch Gruppensex hat. Viele stehen nicht auf diese Art des Sexes, und wie immer beim Sex, ist es wichtig, auf sich selbst zu hören, um ihn genießen zu können und sich wohl zu fühlen.

Wer hat Gruppensex

Meist findet Gruppensex ohne emotionale Bindung aneinander statt. Es besteht also weder eine freundschaftliche, noch eine Liebesbeziehung zwischen den Sexualpartner/innen. Oft ist Gruppensex mit einem One-Night-Stand verbunden.

 

Verhütung

Verhütung ist immer Thema. Gerade beim Gruppensex, ist Safer-Sex angesagt. Das heißt: unbedingt mit einem Kondom verhüten, um sich nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen.

 

Rechtliches

Gruppensex gilt in Österreich als Privatangelegenheit und ist (wenn alle freiwillig teilnehmen) nicht strafbar, allerdings darf man dafür nicht werben.

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: