Ein Bursch legt sich in der Kantine eine Makaroni auf seine Lippen

Mein Schatz ist mir peinlich

Du liebst deinen Schatz, schwebst auf Wolke sieben und bist total glücklich. Wäre da nicht diese kleine Sache. Dein Partner entspricht nicht den Vorstellungen deiner Freunde von einem Traummann oder einer Traumfrau. Was nun?

Die Bedeutung von Freunden

Freunde sind wichtige Ratgeber in deinem Leben, du vertraust auf ihre Meinung und teilst Freud und Leid mit ihnen. Umso verwirrender ist wohl auch die Situation, wenn deine Clique deine/n Neue/n einfach nur peinlich findet. Schluss machen? Zu ihm/ihr stehen ? aber wie?

Peinlich! Peinlich?

Es gibt viele Gründe, warum man denken könnte, dass der neue Schwarm bei den Freunden nicht gut ankommt. Aber sind diese wirklich Grund genug dafür einen Menschen peinlich zu finden und ihn nicht als Partner von Freund oder Freundin zu akzeptieren?

Es ist egal, ob dein Partner z.B. übergewichtig, jünger als du oder Außenseiter ist, ob er eine schiefe Nase oder uncoole Hobbys hat, sich nicht ihrem Geschmack entsprechend kleidet oder du ihn/sie im Internet kennengelernt hast. Keines der aufgezählten Merkmale ist ein Angriff auf deine Freunde oder ein wirklicher Grund ihn/sie nicht als deinen Partner zu akzeptieren!

Andere Dinge wiederum könnten deinen Freunden wirklich auf die Neven gehen. Wenn er sie z.B. schubst, an öffentlichen Orten laut herumbrüllt, deine Freunde beleidigt, etc.

Je nachdem, an wem es liegt, dass dein/e Freund/in in der Clique aneckt, solltest du mal das Gespräch suchen.

Offene Worte an deine Freunde

Sind es deine Freunde, die deinen Schatz wegen Äußerlichkeiten und oberflächlicher Gründe ablehnen, sprich mit ihnen über die Vorzüge, die du an deinem Freund/ deiner Freundin siehst, bring ihnen seinen/ihren Charakter näher und hinterfrage, wieso ein Mensch, der z.B. dicker ist, nicht liebenswert sein kann.

Mach ihnen klar, wie wichtig dir dein Partner ist, und dass es dich kränkt, wenn sie ihn/sie ausschließen.

Außerdem kannst du ihnen auch vor Augen führen, dass schließlich du mit deinem Schatz zusammen bist und nicht sie. Auch sie können sich Partner suchen, die ihren Vorstellungen entsprechen ? schließlich ist das Geschmackssache. Ist doch gut, wenn ihr nicht alle auf denselben Typ steht und euch dann nicht immer wieder deshalb streitet.

Offene Worte an deine/n Freund/in

Liegt es an deinem Schwarm, dass sich die Clique gegen ihn/sie wendet, könntest du mit ihm/ihr besprechen, ob dein Schatz sein/ihr provokantes Verhalten etwas zügeln könnte. Sage ihm/ihr, wieso er/sie bei deinen Freunden so aneckt und bitte darum, sich bei Treffen mit deinen Freunden am Riemen zu reißen. Sag ihm/ihr in dieser Situation auch, wie wichtig dir deine Freunde sind und weshalb du dir wünschen würdest, dass auch er/sie mit ihnen zurecht kommt.

Das ist einzig dein Schatz

Sicher ist es schwierig, wenn Partner und Clique sich nicht ausstehen können, aber es kann vorkommen.

Eine Frage, die du dir dabei stellen kannst, ist, ob es denn unbedingt notwendig ist, dass dein Schwarm und deine Freunde ebenso eng befreundet sind, wie du und die Clique. Schließlich hat auch dein Schatz Freunde, und während er/sie diese trifft, kannst du mit deinen Freunden etwas unternehmen. Ab und zu kann man dann auch etwas mit Partner und Clique machen, ohne dass diese gleich beste Freunde sein müssen.

Steh zu deiner Liebe

Hat dein Freund/deine Freundin einen Charakter, der dich einfach umhaut und glücklich macht, lasse dir das nicht von anderen vermiesen. Steh zu deiner Liebe. Erst wenn andere sehen, dass du es ernst meinst, werden auch sie es ernst nehmen.

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: