Bursch blickt entsetzt auf sein Handy.

Schluss per Nachricht

Das Ende einer Beziehung schmerzt immer. Besonders schlimm ist es, wenn man nicht einmal den Grund für das Ende erfährt. Eine letzte Nachricht mit "es ist aus" und das war es dann.

Gerade in letzter Zeit werden Beziehungen immer häufiger per Nachricht beendet. Das trifft einen wie ein Schlag. Hart ist vor allem, wenn auch noch jeder weitere Kontakt verweigert wird. Es gibt dann oft keine Chance zu erfahren, was überhaupt der Grund für das Ende der Beziehung ist. Schließlich kann man ein Gespräch oder eine Erklärung nicht erzwingen.

Diese Art Schluss zu machen ist unglaublich fies und unfair. Für die Betroffenen ist es furchtbar schwer, das Ende zu akzeptieren, da sie oft nicht einmal wissen, warum es aus ist. Diese Ungewissheit macht einen Abschluss besonders schwierig.

Tipp

Dampf ablassen

Bist du davon betroffen, dann bleib nicht alleine mit deinen Gefühlen. Blockt dein/e Ex weitere Kontakte ab, dann lass deinen ganzen Ärger auf der Mobilbox ab. Sag offen, wie fies du das Verhalten findest und wie feig die Person ist. Das befreit. Du kannst natürlich auch einen Brief oder eine E-Mail schreiben, wenn das besser zu dir passt.

Wenn du das nicht möchtest, dann lass wenigstens in deinen eigenen vier Wänden Dampf ab. Schreib dir alles von der Seele, was dich fertig macht. Du musst den Brief ja nicht abschicken. Oder schrei einfach alles heraus.

Wage einen letzten Versuch

Manchmal gelingt es nach einiger Zeit - z.B. nach ein paar Wochen - doch noch ein Gespräch mit dem/der Ex zu führen. Wenn ein wenig Zeit vergangen ist, kannst du noch einmal versuchen eine Antwort auf deine Fragen zu bekommen.
Wichtig ist aber, dass du dem/der Anderen nicht nachläufst, denn dann sind deine Chancen auf ein Gespräch nur noch kleiner. Und vor allem reißt du mit jedem neuen Versuch nur wieder alte Wunden auf.

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: