"yes you can" in den Sand geschrieben

Erreiche deine Ziele - So motivierst du dich!

Ein Vorhaben umzusetzen, einen Traum zu leben oder ein Ziel zu erreichen, ist nicht immer einfach. Der Weg dorthin ist manchmal steinig und anstrengend. Die richtige Motivation hilft dir dabei! Hier findest du Tipps, dich zu motivieren.

Was ist Motivation?

Einfach gesagt ist Motivation ein Gefühl, das Menschen dazu bringt, etwas Bestimmtes zu tun. Jeder Mensch hat also verschiedene Gründe (Motive) dafür, etwas für das Erreichen eines Ziels zu tun.
 

Wozu motivieren?

Manchmal fällt es schwer, sich aufzuraffen und anstehende Aufgaben in Angriff zu nehmen. Oft fehlt dir dann einfach die nötige Motivation.
 

So kannst du dich motivieren

  • Klare Ziele formulieren: Wichtigster Punkt, um dich überhaupt motivieren zu können, ist ein klar formuliertes Ziel. Egal, ob es um Klavierstunden, Lernen, Sport, Zimmer Aufräumen, etc. geht - ein klares Ziel zeigt dir den Sinn deines Tuns. Der Gedanke an die geschaffte Matura, die einem neue Möglichkeiten bringt oder das Ziel ein bestimmtes Stück am Klavier perfekt spielen zu können und dann der Familie zu präsentieren, sind zum Beispiel Ziele. Oder auch ein neuer Move auf dem Skateboard. Diese zu verfolgen, ist viel spannender als sich einfach nur immer wieder vor das Vokabelheft oder das Klavier zu setzen, ohne einen Sinn dahinter zu sehen.
  • Überlege dir, wie wichtig dir dein Ziel ist und was du davon hast. Musst du z. B. lernen, da du auf die Matura hinarbeitest, überlege dir, wozu du sie brauchst, wie z. B. um zu studieren.
  • Ganz wichtig ist, dass du versuchst, das was du tun musst, positiv zu sehen. Sage dir also nicht vor, wie schrecklich alles ist, sondern versuche etwas Gutes und Interessantes dahinter zu sehen und erinnere dich an schöne Erlebnisse, die dir dein Fleiß schon gebracht hat. Das kannst du z.B. indem du dir überlegst, was es dir bringt (also z. B.: gute Noten, viel Wissen, großes Können, Freude, Anerkennung, etc.)
  • Denke auch darüber nach, warum dir dein Ziel wichtig ist. Möchtest du mal deinen Traumjob bekommen und lernst dafür, oder planst du ein Auslandssemester ein und willst deshalb eine Sprache gut sprechen, bekommst du lieben Besuch und willst darum aufräumen, etc.
  • Verbildliche dir dein Ziel. Stelle dir genau vor, wie du z. B. eine Sprache fließend sprichst, deinen Traumjob bekommst, einen super Kuchen für jemanden gebacken hast und ihr ihn euch schmecken lasst oder du für deinen neuen Trick bewundert wirst.
  • Du kannst dich auf zwei Arten motivieren. Entweder du tust etwas für dich und deinen Erfolg, oder, wenn das so gar nicht klappt, bleibt dir noch die Möglichkeit, dich für deinen Fleiß durch einen Film, ein gutes Abendessen, ein Treffen mit Freunden etc. zu belohnen.
  • Glaube an dich! Sag dir nicht vor, dass du etwas nicht schaffen kannst, sondern sage dir, dass du sehr viel schaffen kannst, wenn du willst und dass es dir Freunde bereitet dein Ziel zu erreichen und dafür zu kämpfen.

Tipp

Zusätzliche Motivation kann dir ein Zeitplan bringen. Hast du viel zu erledigen, überlege dir, was du in welcher Zeit schaffen kannst und notiere dir dies. Das Abhaken erledigter Dinge bringt dir ein gutes Gefühl, und zudem hast du nicht nur einen Arbeitsplan, sondern weißt auch ganz genau, wann die Freizeit lacht.

 

Tipp

Ab und zu hat jeder mal einen Durchhänger. Versuche dich dann auch mal dafür zu belohnen, dass du so fleißig warst und gönne dir z. B.: ein heißes Bad oder triff Freunde. Jeder braucht auch mal Zeit um abzuschalten.

 

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: