Kind grinst in die Kamera

Lachen ist gesund, Weinen auch

Beides sind Gefühlsausdrücke, die - wenn sie spontan auftreten - nicht unterdrückt werden sollten. Sie machen uns das Leben leichter, weil wir zu bestimmten Situationen auch unsere Gefühle zeigen können.

Worüber lachen wir?

Über Sachen, die Freude machen, lustige Situationen, über uns selbst, manchmal auch über andere, gute Filme, über Witze und auch über allzu ernste Menschen. Wir freuen uns und lachen vielleicht auch, wenn wir Geschenke bekommen, die wir uns schon lange gewünscht haben. Manchmal muss man so heftig lachen, dass einem sogar die Tränen kommen.
 

Wann weinen wir?

Wir weinen hingegen dann, wenn wir traurig und enttäuscht sind, nicht mehr weiter wissen, bedrückt sind, wütend oder auch erleichtert sind, oder wir weinen, weil wir uns von jemandem verabschieden müssen, der uns sehr am Herzen liegt. Manchmal aber auch, wenn wir Schmerzen oder Angst haben oder wir uns alleine fühlen. Manche Situationen sind so schön, dass wir sogar vor Freude zu weinen beginnen.
 

Warum weinen wichtig ist

Es gibt jedoch auch Momente, wo es uns sehr unangenehm ist, unsere Gefühle zu zeigen, und trotzdem kollern einem schon die Tränen über die Wangen, zum Beispiel, wenn wir uns über etwas sehr ärgern oder wütend sind. Gerade dann, wenn es uns besonders peinlich ist zu weinen, wissen oft auch unsere Freunde nicht, wie sie damit umgehen sollen.

Weinen ist genauso wie Lachen ganz wichtig und wir sollten es nicht unterdrücken sondern herauslassen. Schiebst du deine Traurigkeiten auf und unterdrückst die Tränen, so bildet sich irgendwann ein unangenehmer Frosch im Hals.
 

Trösten und getröstet werden

Also wenn du das nächste Mal einen Freund, oder eine Freundin weinen siehst, hab keine Scheu davor, ihn zu trösten. Biete ihm ein Taschentuch, eine unterstützende Schulter, und die Möglichkeit sich auszusprechen an. Sind die Tränen einmal draußen, kommt das Lachen auch wieder.

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: