Samenzellen, die zur Eizelle schwimmen.
Foto (bearb.) © Thommy Weiss / PIXELIO  

Bin ich schwanger?

Viele Gerüchte brodeln in der Küche, wenn es um das Thema Schwangerschaft geht. Wie es überhaupt zu einer Schwangerschaft kommt, du herausfinden kannst, ob du schwanger bist und vieles mehr, erfährst du hier!
 

Wie kommt es zu einer Schwangerschaft?

Schwanger wird man, wenn eine Samenzelle des Mannes auf eine Eizelle der Frau trifft und diese befruchtet. Das bedeutet, schwanger werden kann man immer dann, wenn Samenzellen in die Scheide des Mädchens gelangen, ohne dass ein Verhütungsmittel verwendet wird.

 

Dabei muss es aber nicht unbedingt zum Orgasmus des Burschen kommen, denn schon in dem sogenannten Lusttropfen können sich Samenzellen befinden, die eine Eizelle befruchten können. Dieser Lusttropfen kommt bereits vor dem eigentlichen Samenerguss aus dem Penis heraus. "Koitus interruptus" bzw. "Aufpassen", also den Penis vor dem Samenerguss aus der Scheide raus zu ziehen, ist demnach keine sichere Verhütungsmethode!

 

Nicht nur beim Geschlechtsverkehr kann es zu einer Befruchtung kommen!

Auch wenn z.B. der Bursche Samenzellen auf seinem Finger hat und gleich darauf mit diesem Finger in die Scheide eindringt, kann es zu einer Schwangerschaft kommen. Vorsicht ist auch geboten, wenn beim Petting ohne Unterhose Sperma in die Nähe deines Scheideneingangs gelangt.

 

Was ist Sperma? Und was ist eine Eizelle?

 

  • Sperma wird beim Samenerguss des Jungen abgegeben und ist der Ausdruck für die Samenflüssigkeit, in der die Samenzellen (=männliche Keimzelle) "schwimmen". 200 bis 500 Millionen Spermien haben nun den Auftrag eine Eizelle zu befruchten.
  • Eine Eizelle ist die weibliche Keimzelle, aus der durch Verschmelzung mit einer Samenzelle ein Kind entstehen kann. Sie ist etwa so groß wie ein Stecknadelkopf. Wird sie nicht befruchtet, wird sie durch die Regelblutung abgegeben.

 

 

Gerüchteküche

Nicht schwanger wirst du beim Oralsex (Befriedigung des Geschlechtsorgans mit dem Mund), beim heftigen Kuscheln in Unterwäsche, wenn Sperma ins Badewasser gelangt und beim Analverkehr.

 

Fruchtbare Tage

Als "fruchtbare Tage" werden die Tage rund um den Eisprung bezeichnet. Also die Zeit, wo sich ein befruchtungsfähiges Ei auf den Weg zum "Nest" macht. Dies geschieht etwa in der Mitte des Zyklus. Allerdings kann man sich generell nicht darauf verlassen, an anderen Tagen nicht schwanger zu werden, da der Eisprung unregelmäßig sein kann und in sehr seltenen Fällen sogar ein zweites Ei "springen" kann. Zusätzlich können die Samenzellen bis zu vier Tage im Körper der Frau überleben.

Möchtest du also nicht schwanger werden, ist es wichtig, dass du immer verhütest, denn die Möglichkeit einer Schwangerschaft ist nie 100%-ig auszuschließen!

 
 

Sicherheit nur durch Test

Der eindeutigste Hinweis auf eine mögliche Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Regel.
Alle anderen häufig beschriebenen Symptome, wie z.B. Übelkeit, Brustspannen, etc. können, aber müssen nicht auf eine Schwangerschaft hindeuten. Denn auch Krankheiten, Diäten, Stress oder Hormonschwankungen können solche Symptome auslösen. Sicherheit bringt nur ein Schwangerschaftstest bzw. ein Besuch beim Frauenarzt / bei der Frauenärztin.

 

Der Schwangerschaftstest

In Drogeriemärkten und Apotheken erhältst du einen einfach zu handhabenden Test, der mit nahezu 100%-iger Sicherheit anzeigt, ob du schwanger bist. Die meisten und sichersten Tests sind erst am ersten Tag des Regelausfalls anwendbar.
Es gibt auch sogenannte "Früherkennungstests" die schon nach etwa einer Woche gemacht werden können, diese dienen aber nur einer ersten Einschätzung. Das Ergebnis ist noch sehr unsicher. Du erkennst diese Tests daran, dass auf der Verpackung "Früherkennungstest" vermerkt ist. Im Zweifel frage einfach nach!

 

Schwanger! Was nun?

Hier findest du Infos darüber, was im Falle einer Schwangerschaft zu tun ist!

 
  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0677 / 61790780