Graffiti einer Covid-Maske.

Corona - Was gilt?

Wie sind die aktuellen Corona-Regelungen? Hier findest du laufend aktualisierte Infos dazu.

Ab sofort gibt es einen Stufenplan. Je nachdem wie hoch die Auslastung auf den Intensivstationen ist, werden die Maßnahmen verstärkt.

Stufenplan

Stufe 1  tritt ab 15. September in Kraft.

Die verstärkten Maßnahmen sind:

  • Antigentests sind überall nur mehr 24h als Nachweis gültig. Ausnahme: Für Schüler*innen reicht weiterhin der "Ninja-Pass" als Nachweis.
  • Statt MNS brauchst du wieder eine FFP2 Maske in den Bereichen, in denen MNS vorgeschrieben war (Geschäfte des täglichen Bedarfs, Öffis usw.)
  • Menschen, die nicht geimpft sind müssen im Handel eine FFP2 Maske tragen, das wird für Menschen, die geimpft sind auch empfohlen. 
  • Die 3-G-Regel gilt bereits bei Zusammenkünften ab 25 Personen (bis dahin erst ab 100 Personen).
  • Stärkere Kontrollen der Maßnahmen durch die Polizei.

Wir haben einige Situationen für euch zusammengefasst, was es wo für Unternehmungen braucht:

Kino

Voraussetzung: Getestet, geimpft oder genesen (3-G-Nachweis)

KEINE Maskenpflicht

ACHTUNG Wien: In Wien gilt die MNS Pflicht auch in Kinos.

Im Lokal etwas gemeinsam trinken gehen

Voraussetzung: Getestet, geimpft oder genesen

Keine Maske, keine Beschränkungen der Personen am Tisch, Registrierung im Lokal

Essen im Lokal

Voraussetzung: Getestet, geimpft oder genesen

Keine Maske, keine Beschränkungen der Personen am Tisch, Registrierung im Lokal

Essen holen und am See oder im Park essen

Für das Abholen von Speisen brauchst du keinen 3-G-Nachweis!! Für das Betreten des Lokals brauchst du einen Mund-Nasen-Schutz.

Auch für Imbissstände brauchst du keinen 3-G-Nachweis.

Fitnesscenter

Du kannst wieder trainieren!

Voraussetzung: Getestet, geimpft oder genesen

Auch in den Gemeinschaftsräumen brauchst du keine Maske mehr.

In den Club

Voraussetzung: PCR-Test, genesen oder geimpft, Registrierung im Lokal

In Wien gilt ab 1. Oktober für die Nachtgastro die 2-G-Regel: Einlass nur für geimpfte oder genesene Personen

Es darf an der Bar getrunken werden, auch im Stehen, es kann getanzt und gefeiert werden.

Auf ein Zeltfest

Voraussetzung: Getestet, geimpft oder genesen

Party in einem Garten veranstalten

Du kannst bis zu 100 Personen einladen. Ab 25 Personen ist allerdings ein 3-G-Nachweis erforderlich.

Bei mehr als 100 Personen müsstest du die Party mind. eine Woche davor bei der Bezirksverwaltungsbehörde melden. Es dürften dann bis zu 500 Personen bei deiner Party sein. Die Personen müssten dann auch nachweisen, dass sie getestet, genesen oder geimpft sind.

Draußen Fußball oder Basketball spielen

Erlaubt!

Die Regelungen im Allgemeinen

Für bestimmte Aktivitäten braucht es jetzt einen Nachweis, dass du entweder getestet, geimpft oder von einer Covid-19 Erkrankung genesen bist (3-G-Regel). Wir haben Infos zu den Nachweismöglichkeiten für dich zusammengefasst.

Testen

Hier kannst du herausfinden, wo du in deiner Nähe einen Corona-Test machen kannst:

Die verschiedenen Testarten gelten unterschiedlich lang als Nachweis:

PCR-Test: gilt 72 Stunden. Achtung! In Wien ab 1. September: ab 12 Jahren: gilt nur mehr 48 Stunden, unter 12 Jahren gilt der PCR-Test weiterhin 72 Stunden.

Antigentest: gilt 24 Stunden, unter 12 Jahren gilt der Antigentest weiterhin 48 Stunden.

Selbsttest mit digitaler Registrierung: gilt 24 Stunden (in jedem Bundesland gibt es dafür eine eigene Registrierungsplattform), Achtung! In Wien gelten diese nicht!

Test an Ort und Stelle (z. B. im Gasthaus): gilt für die Dauer des Aufenthalts

Für Schüler*innen gilt auch die Bestätigung des Corona-Tests an der Schule als Nachweis! Kinder unter 12 Jahren brauchen keinen Nachweis. Außer in Wien, dort brauchen Kinder ab 6 einen Nachweis.

Spezielle Regelungen in Wien

In Wien gelten Antigentests seit 1. Oktober NICHT mehr als Zutrittstests, es gelten nur mehr PCR Tests. Überall wo man bisher einen 3-G Nachweis brauchte, gilt also nun 2,5-G.

Unter 12 Jahren gilt der Antigentest weiterhin als Nachweis.

Kinder ab 6 Jahren benötigen in Wien einen Nachweis.

Impfung

Die Impfung als Nachweis gilt ab 2 Wochen nach der Zweitimpfung.  Bei dem Impfstoff, bei dem nur eine Impfung vorgesehen ist, gilt sie als Nachweis ab dem 22. Tag nach dieser einen Impfung.

Eine Impfung gilt nach der zweiten bzw. dritten Impfung für 12 Monate (360 Tage) als Nachweis. Bei Impfstoffen, wo nur eine einmalige Impfung vorgesehen  ist (derzeit nur Johnson&Johnson), gilt die Impfung für 9 Monate als Nachweis.

Die Impfung kannst du z. B. mit dem gelben Impfpass oder digital nachweisen.

Genesung

Personen, die eine Corona-Infektion durchgemacht haben, sind sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweis gilt eine ärztliche Bestätigung.

Maskenpflicht & Abstand

Überall dort, wo die 3-G-Regel gilt, gibt es keine Maskenpflicht.

FFP2-Maskenpflicht gilt für alle in: Öffentlichen Verkehrsmitteln, Supermärkten, Apotheken, Postfilialen, Trafiken, Taxis, Seilbahnen, in Alten- und Pflegeheimen

Ungeimpfte Personen brauchen in allen Geschäften eine FFP2-Maske, auch in Museen und Büchereien.

In Wien brauchen auch geimpfte Personen im "normalen" Handel (z. B. Bekleidungsgeschäfte) einen Mund-Nasen-Schutz, ab 1. Oktober dann eine FFP2-Maske.

 

Wo gilt überall 3-G?

In Lokalen, Restaurants, Cafes, Hotels, Ferienwohnungen, Freizeiteinrichtungen (z. B. Tierparks, Vergnügungsparks, Tanzschulen, Indoorspielplätzen), Theater, Fitnesscenter und allen Sportstätten, beim Treffen von mehr als 25 Personen, bei körpernahen Dienstleistungen und bei Messen und Kongressen. Achtung Wien: Als Testnachweise gelten ab 1. Oktober nur mehr PCR Tests.

In Clubs und bei Konzerten gilt 2,5-G - Du kannst sie nur mit Impfung, nach Genesung oder mit einem PCR Test besuchen, dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein. Ausnahme für Wien: Hier gilt ausschließlich 2G als Nachweis (Impfung oder Genesung) für einen Zutritt.

 

Wie viele Personen kann man treffen?

Bis zu 100 Personen kannst du treffen. Ab 25 Personen braucht es einen 3-G-Nachweis.

Bei mehr als 100 Personen braucht es eine Meldung an die Behörde.

 
Gastronomie, Cafés, Lokale

Es gibt keine Beschränkungen der Öffnungszeiten und auch keine Höchstzahl an Personen an einem Tisch. Du brauchst einen 3-G-Nachweis für einen Besuch und musst dich registrieren. Registrieren bedeutet, dass du deinen Namen und eine Telefonnummer oder Mailadresse angeben musst. Holst du dir Essen oder Getränke lediglich ab, brauchst du keinen 3-G-Nachweis, allerdings einen Mund-Nasen-Schutz in geschlossenen Räumen.

Diskotheken, Clubs und Konzerte kannst du mit 2,5-G besuchen (Impfung, Genesung oder PCR Test). Es darf auch an der Bar getrunken werden. Auch tanzen und Party machen ist möglich. In Wien gilt 2-G - der Zutritt ist nur geimpft oder genesen möglich.

Freizeit und Kultur

Beim Besuch von Kino, Theater, Kultur- oder Sportveranstaltungen brauchst du einen 3-G-Nachweis und du musst dich am Veranstaltungsort registrieren. Also wieder Name und Telefonnummer bzw. Mailadresse angeben. Indoor brauchst du in Wien für Kino, Theater und Kulturveranstaltungen einen MNS.

Wenn du in ein Museum oder in eine Bücherei möchtest, ist kein 3-G Nachweis nötig. Du brauchst als ungeimpfte Person eine FFP2-Maske.

Für die Freibäder brauchst du einen 3-G Nachweis, die Bäder-Ampel zeigt dir die Auslastung der einzelnen Bäder an.

Auch Ferienlager sind möglich.

 

Sport machen

Nun ist es auch wieder möglich mit Freund*innen Fußball zu spielen.

Auch Indoorsport ist wieder möglich und die Fitnesscenter haben wieder offen. Hierfür braucht es auch wieder einen 3-G-Nachweis.

Beim Skifahren brauchst du für die Benutzung von Liften einen 3-G-Nachweis. In geschlossenen Seilbahnen auch eine FFP2-Maske.

Schule

Im Schuljahr 2021/22 soll der Unterricht weitgehend in der Schule stattfinden.

Nach den Sommerferien gibt es zuerst eine Sicherheitsphase von 3 Wochen an den Schulen. In dieser Zeit werden alle Schüler drei Mal pro Woche getestet - mindestens einer dieser Tests davon ist ein PCR-Test. Die Tests können in der Schule durchgeführt werden oder es kann auch ein gülitiger Testnachweis einer Teststelle (z. B. Apotheke, Teststraße) mitgebracht werden. In den ersten drei Wochen muss außerhalb der Klasse ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Danach wird für jedes Bundesland regelmäßig die Risikolage bewertet. Je nach Risikolage (auch risikoadjustierte 7-Tage Inzidenz genannt) gibt es 3 Risikostufen mit unterschiedlichen Maßnahmen

Risikostufe 1 (Inzidenz unter 100): geringes Risiko, es sind keine Maßnahmen erforderlich, Schüler*innen können sich freiwillig mit einem Antigen-Schnelltest an der Schule testen

Risikostufe 2 (Inzidenz zwischen 100 und 199): mittleres Risiko. Schüler*innen brauchen entweder einen Impfnachweis oder müssen sich drei Mal in der Woche an der Schule testen (2x Antigen-, 1x PCR-Test). Außerhalb der Klasse muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Bewegung, Sport und Singen sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden.

Risikostufe 3 (Inzidenz über 199): hohes oder sehr hohes Risiko. Schüler*innen brauchen entweder einen Impfnachweis oder müssen sich drei Mal in der Woche an der Schule testen (2x Antigen-, 1x PCR-Test). Außerhalb der Klasse muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ab der 9. Schulstufe muss auch im Unterricht ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Bewegung, Sport und Singen sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden.

Reisen und Urlaub

Für Hotels und Beherbergungsbetriebe in Österreich brauchst du beim erstmaligen Betreten einen 3-G-Nachweis und du wirst von der Unterkunft registriert. Der Nachweis durch ein negatives Testergebnis gilt fürs Übernachten dann für die gesamte Dauer deines Aufenthalts, für weitere Dienstleistungen im Hotel (z. B. Restaurant) brauchst du allerdings immer einen aktuellen Nachweis (z. B. aktueller Test).

Auch innerhalb Europas sollte es bald einfacher verstehbare Regelungen geben. Zur Zeit kannst du dich für jedes Land hier informieren, was du für das Einreisen ins Land und auch für das Zurückkommen nach Österreich brauchst.

Informier dich auch, was vor Ort gilt!

Beruf

Die Regelungen für die einzelnen Bereiche gelten auch, wenn du dort arbeitest oder eine Lehre machst. Also MNS-Pflicht in geschlossenen Räumen, außer wenn es einen 3-G-Nachweis gibt.

Eine Übersicht über die aktuellen Maßnahmen in diversen Bereichen gibt es hier:

Folge uns

Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auch auf unseren Social Media Kanälen: