Junge Frau beim Yoga am Strand.
CC0 / Pixabay EvolvingScenes (bearbeitet)

So tankst du Energie

Du fühlst dich müde, ausgepowert, lustlos? Ab und zu hat jeder einen Durchhänger. Vor allem in der kalten und trüben Jahreszeit fühlen wir uns oft kraftlos. Wenn es soweit ist, tanke deine Energiereserven wieder auf.
 

Was ist Energie und worher kommt sie?

Energie gibt es überall. Ob es nun die Energie ist, die die Glühbirnen zum Leuchten bringt, Züge fahren lässt, oder in der Küche den Mixer zum Surren bringt ... diese Art von Energie stammt vom Menschen und ist für Menschen gemacht.

Aber Energie, die immer schon da war, die Urquelle aller Energie ist eigentlich die Sonne. Sie spendet uns Licht und Wärme und macht so erst alles Leben auf der Erde möglich. Dass uns Energie fehlt, merken wir, wenn ihre Strahlen uns länger nicht erreichen, wie das im Winter ja leider öfter der Fall ist. Dann sind wir müde und schlapp und bekommen in der Früh die Augen kaum auf. Untertags spüren wir, dass wir uns weniger konzentrieren können, sind manchmal etwas zickig, schneller beleidigt und gähnen ohne Ende.

 

Energie bedeutet Bewegung und Leben

In dieser Zeit müssen wir uns selbst mit Energie versorgen. Was kannst du dazu tun?

 

 

  • Ernähre dich ausgewogen!
    Besonders im Winter ist es wichtig viel frisches Obst und Gemüse zu essen, sie geben uns wichtige Vitamine, die den Körper stärken und den Geist beflügeln.
  • Vergiss nicht aufs Trinken.
    Hast du schon einmal versucht die altbewährte Limonade gegen Früchtetee auszutauschen?
  • Bewegung tut gut!
    Gerade, wenn wir uns schlapp fühlen, möchten wir am liebsten nur noch relaxen und sehnen uns nur nach der Fernsehcouch. Aber genau hier wäre Bewegung günstiger für uns. Vielleicht gelingt es dir täglich 15 Minuten deinen Körper in Schwung zu bringen. Statt mit den Freunden den Tag vor dem Fernseher oder Computer zu verbringen, wären das Schwimmbad oder die Eislaufbahn eine gute Abwechslung. Das macht Spaß und hält den Köper fit!
  • Deine Zellen brauchen frische Luft!
    Der Winter zieht uns immer zum wärmenden Kamin. Jedoch Sauerstoff macht munter! Lüfte auch im Winter täglich dein Zimmer und nutze die Tage, an denen es nicht stürmt und schneit für einen Spaziergang in der Natur.
  • Vergiss den grauen Alltag - bring Farbe und Licht in dein Zimmer!
    Manchmal kann eine hellere Glühbirne etwas vom fehlenden Sonnenlicht ersetzen. Ebenso kannst du mit Farben experimentieren. Probiere aus, welche Farben dich munterer machen. So wirst du bemerken, dass Gelb eine sehr leichte und fröhliche Farbe, Orange wärmend und Rot aktivierend ist. Es gibt auch Glühbirnen, die farbiges Licht machen. Dir fallen bestimmt noch andere Sachen ein, wie du die für dich richtigen Farben in dein Leben bringen kannst!

 

 

Der Frühling kommt!

Also egal wie düster und energielos die Wintertage erscheinen mögen, der Frühling und die sonnigen Tage nahen mit Riesenschritten. Und falls es dir doch noch zu lange dauert, gelingt es dir nun bestimmt dein Energielevel ein bisschen in die Höhe zu schrauben.

 
  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251