Mädchen auf der Couch vor dem Laptop.

Freizeit - Tipps gegen Corona-Langeweile

Im ersten Moment hast du vielleicht das Gefühl, wegen Corona nichts mehr mit anderen machen zu können. Doch da gibt es noch super viel. Wir haben ein paar Möglichkeiten gesammelt.

Keine Konzerte, kein Weggehen, kein draußen gemeinsam rum sitzen, kein Fitnesscenter. Stop, konzentrieren wir uns einfach mal darauf, was jetzt alles geht.

Tipps

  • Du zockst gern? Viele Spieleentwickler stellen gerade jetzt Spiele kostenlos zur Verfügung. Ein neues Spiel vertreibt schon mal einiges an Zeit.
  • Du wolltest immer schon mal ein neues Instrument lernen? Nütz YouTube-Tutorials. Im Moment werden auch Online-Kurse z.B. um Gitarre zu lernen angeboten.
  • Deine Konzerttickets sind gerade verfallen? Schau dich um, viele Künstler*innen machen gerade Wohnzimmer-Konzerte und streamen sie über social media Kanäle. Auch DJ Sets werden gestreamt.
  • Netflix und YouTube haben zwar die Qualität etwas gedrosselt, damit der erhöhte Zugriff nicht zu Problemen führt, aber sie sind noch super nutzbar.
  • Du brauchst Bewegung, warst gern im Fitnesscenter? Nutz die vielen Online-Angebote, um Sport zu machen.
  • So viele Jugendzentren sind jetzt online in vielen Kanälen erreichbar. Viele bieten jeden Tag gemeinsame Aktivitäten (gemeinsam kochen, gamen, kreativ sein) an. Oder sie gehen live und du kannst dich austauschen.
  • Vielleicht hast du auch Lust deinen Freund*innen Challenges zu stellen, per Video sollen sie beweisen, dass sie sie auch hinbekommen haben.
  • Verbinde dich digital mit Freund*innen, legt die gleiche Musik auf und schon ist gemeinsam tanzen möglich.
  • Auf dem Handy sammeln sich ja oft schnell super viele Fotos. Vielleicht ist jetzt die Zeit, sie mal durchzuschauen und abzuspeichern. Freund*innen freuen sich sicher auch über ein paar zugestellte Fotos.
  • Vielleicht hast du ja auch Lust ein stayathome Tagebuch zu führen, egal ob schriftlich oder per Video. Wenn du gerne fotografierst, kannst du deine Stimmung jeden Tag per Mimik Foto in deinen Social Media Kanal hochladen.
  • Auch fotografieren geht alleine ganz gut. Egal ob draußen oder Selfies drinnen. Sei kreativ, vielleicht machst du extreme Nahaufnahmen und lässt Freund*innen raten, um was es sich handelt.
  • Viele Zoos z.B. auch der Tiergarten Schönbrunn streamen grad online aus dem Zoo. Eine nette Möglichkeit, um z.B. den neuen kleinen Eisbären zu verfolgen.
  • Du bist sauer, weil die Sprachreise ausfällt, vielleicht hast du Lust mit Freund*innen gemeinsam über eine App eine neue Sprache für das nächste Festival zu lernen.
  • Du kochst gerne? Viele Köche bieten gerade auch online Kochkurse an.

Gemeinsam schaffen wir auch diese ehrlich heftige Zeit. Schick uns gerne über Instagram alles, was dir den Alltag gerade erleichtert. Wir ergänzen die Liste gerne damit!!

 

 

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: