Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

In dieser Erklärung geben wir unsere Datenschutzrichtlinie bekannt, so dass Sie wissen wie wir in unserem Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten.
Bitte lesen Sie diese Erklärung aufmerksam durch. Unsere Datenschutzerklärung gliedert sich in folgende Abschnitte:
 

Verarbeitung personenbezogener Daten

Hier geben wir an, von welchen Personenkreisen wir welche personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchem Zweck wir dies tun, wie lange wir die personenbezogenen Daten speichern und weshalb die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtmäßig ist.
Hier finden Sie weiters Informationen zu den Cookies auf unserer Webseite und zu den Analysediensten (Google Analytics), welche wir auf unserer Webseite anwenden.
 

Rechte der betroffenen Personen

Hier erläutern wir, welche Rechte den Personen, deren Daten wir verarbeiten, aus datenschutzrechtlicher Sicht zustehen.
 

Schutz der personenbezogenen Daten

Hier erfahren Sie Näheres dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation schützen.
 

Übermittlung personenbezogener Daten

Hier führen wir Informationen zu unseren Auftragsverarbeitern an, außerdem führen wir an, an wen wir, abgesehen von unseren Auftragsverarbeitern, noch Daten übermitteln und welche Daten wir übermitteln.
 

Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie

Hier erfahren Sie, wie Sie sich zu Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie informieren können.
 

Verantwortlicher

Hier finden Sie Kontaktinformationen zu uns.

1. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Websitebesucher

Beim Besuch unserer Webseite https://www.rataufdraht.at/ werden von Ihrem Endgerät automatisch folgende Informationen an unsere Webseite gesendet und temporär in einem sog. Logfile gespeichert:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse
  • anfragender Provider

Diese Daten werden bis zur automatischen Löschung nach 6 Monaten aufbewahrt.
Die Verarbeitung dient dem Zweck von statistischen Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Abstürze und sonstige Fehler im Betrieb unserer Webseite lassen sich dadurch besser nachvollziehen und geben uns die Möglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im oben genannten Zweck.
Darüber hinaus setzen wir auf unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein:

Cookies
Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Betreuung
Von Personen, welche sich von uns telefonisch oder online beraten lassen kann es sein, dass wir Daten verarbeiten. Die Kontaktsuchenden haben allerdings das Recht auf Anonymität, sie müssen also weder ihren Namen sage, noch wo sie wohnen. Von Personen, die nicht anonym bleiben verarbeiten wir folgende Daten:
 

  • Telefonnummer
  • IP-Adresse
  • Social Media Profil
  • E-Mail Adresse
  • Vorname
  • Zuname
  • Codename
  • Alter
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Bundesland
  • Gesundheit
  • Sexualität
  • Persönliches
  • Soziales

Die Verarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme, der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, der Krisenintervention, der Erstellung von Statistiken sowie für Qualitätssicherungsmaßnahmen.
Die oben genannten Daten werden von uns solange verarbeitet, bis der Zweck der Verarbeitung erreicht ist. Sofern gesetzliche Verpflichtungen zur Datenaufbewahrung vorliegen (insbesondere Psychologengesetz und Psychotherapiegesetz), werden die Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfristen gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind die Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie das öffentliche Interesse gem Art 6 (1) lit e DSGVO. Unser berechtigtes Interesse sowie das öffentliche Interesse liegen im oben genannten Zweck.

Geschäftspartner, Lieferanten
Von unseren Geschäftspartnern bzw Lieferanten verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name der Organistaion/Behörde
  • Vor- & Zuname der Kontaktperson
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Geschlecht

Die Verarbeitung der Geschäftspartner- und Lieferantendaten erfolgt zum Zweck der Kontaktaufnahme sowie zum Zweck der Vertragsabwicklung und damit zusammen-hängenden gesetzlichen Verpflichtungen.
Die oben genannten Daten werden von uns zumindest für 7 Jahre gespeichert (wie in § 132 BAO vorgesehen), allenfalls für 30 Jahre (Verjährungsfrist).
Die Rechtsgrundlagen dafür sind die Einwilligung der betroffenen Person gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, die Erfüllung eines Vertrags gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO sowie die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art 6 Abs 1 lit c.

Bewerber
Von unseren Bewerbern verarbeiten wir folgende Daten:
Vor- & Zuname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, Beruf/Ausbildung, Akademischer Grad, Geschlecht, Geburtsort, Nationalität, Familienstand, Anzahl Kinder, Behinderung, Führerschein, Wehrdienst, Lebenslauf, Schul- & Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse, Religion,
Die Verarbeitung dient dem Zweck der Rekrutierung von Mitarbeitern sowie zur Kontaktaufnahme mit den Bewerbern.
Die oben genannten Daten werden solange verarbeitet, bis der Zweck der Verarbeitung erreicht ist.
Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, die Einwilligung der betroffenen Person gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO / Art 9 Abs 2 lit a DSGVO sowie die Erfüllung von arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Pflichten gem Art 9 Abs 2 lit b DSGVO.

SOCIAL MEDIA PLUGINS
Auf unserer Webseite werden Social Media Plugins von Facebook, Google+ und Twitter eingesetzt. Um zu verhindern, dass personenbezogene Daten von unseren Webseitebesuchern an die oben genannten Dienstanbieter ohne Ihre Zustimmung gesendet werden, wurden unsere Social Media Plugins als 2-Klick-Lösung implementiert. Erst beim Aktivieren des Social Media Plugins werden Daten an Dritte übermittelt. Sollte der Link/Button nicht aktiviert werden, erfolgt auch keine Datenübertragung. Sollte Sie also nicht damit einverstanden sein, dass durch die oben genannten sozialen Netzwerke personenbezogene Daten von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unsere Webseite verarbeitet werden, dann aktivieren Sie die Social Media Plugins nicht.

2. RECHT DER BETROFFENEN PERSONEN

AUSKUNFTSRECHT (ART 15 DSGVO)
Wir haben Ihnen auf Antrag binnen eines Monats Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten und den Zweck der Verarbeitung zu erteilen.
RECHT AUF BERICHTIGUNG (ART 16 DSGVO)
Bei unrichtigen bzw unvollständigen Daten können Sie Berichtigung verlangen.
RECHT AUF LÖSCHUNG (ART 17 DSGVO)
Wir müssen Daten löschen, wenn sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht notwendig sind, Sie ihre Einwilligung widerrufen (sofern kein anderer, zusätzlicher Erlaubnistatbestand für die Verarbeitung vorliegt) oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG (ART 18 DSGVO)
Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung fordern, wenn Ihre Daten etwa nur mehr zu bestimmten Zwecken verwendet werden sollen.
RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT (ART 20 DSGVO)
Sie können verlangen, die von Ihnen verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und dass diese an andere Verantwortliche übermittelt werden sollen.
RECHT AUF WIDERSPRUCH (ART 21 DSGVO)
Bei Verarbeitungen, die auf Basis eines öffentlichen Interesses oder unseres berechtigten Interesses erfolgen, können Sie Widerspruch erheben.
WIDERRUFSRECHT (ART 7 ABS 3 DSGVO)
Einwilligungen können von Ihnen jederzeit und ohne Begründung widerrufen werden. Sie können dies durch Versenden einer Nachricht an unsere E-Mail-Adresse 147@rataufdraht.at oder Senden eines Briefes an unsere Postadresse 147 Rat auf Draht gemeinnützige GmbH, Vivenotgasse 3, A-1120 Wien, vornehmen.
BESCHWERDE AN DIE DATENSCHUTZBEHÖRDE (ART 77 DSGVO)
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde)
Nähere Ausführungen zu diesen Rechten finden Sie in der deutschen Fassung der DSGVO unter folgendem Link: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE
Bitte beachten Sie, dass Sie zur Ausübung dieser Rechte Ihre Identität in einer geeigneten Form nachweisen müssen. Ohne diesen Nachweis würde die Gefahr bestehen, dass Unbefugte an Ihre Daten gelangen bzw. darüber verfügen können.

3. SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.
Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.
Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackerangriff auf E-Mail-Account bzw Telefon, Abfangen von Faxen).

4. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

AUFTRAGSVERARBEITER
Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bedienen wir uns teilweise Auftragsverarbeitern. Mit allen unseren Auftragsverarbeitern haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 Abs 3 DSGVO abgeschlossen. Außerdem haben wir uns versichert, dass wir nur mit Auftragsverarbeitern zusammenarbeiten, die geeignete technische und organisatorische Maßnahmen implementiert haben, die eine Verarbeitung der Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten.

WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN AN DRITTE
Die unter Punkt 1. genannten personenbezogenen Daten werden teilweise auch wie folgt an Dritte übermittelt, die keine Auftragsverarbeiter von uns sind:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Betreuung: staatliche Einrichtungen (wie z.B. PVA, Finanzamt, Kompetenzzentrum für abgängige Personen, Gebietskrankenkassen, Kinder- und Jugendhilfe, Blaulichtorganisationen), Social Media Betriebe, Benjamin Slezak, Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation, Telekom & Netzwerk GmbH, telecommunication software gmbh, Fördergeber (anonymisiert), atms Telefon‐ und Marketing Services GmbH
  • Geschäftspartner, Lieferanten: SOS Kinderdorf Österreich


5. AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Falls es zu einer Änderung unserer Datenschutzrichtlinie kommt, werden wir die Änderung auf dieser Seite veröffentlichen. Informieren Sie sich bitte hier über Änderungen der Datenschutzrichtlinie.


6. VERANTWORTLICHER

Die Verantwortung für die von Rat auf Draht verarbeiteten personenbezogenen Daten unterliegt der 147 Rat auf Draht gemeinnützige GmbH, Vivenotgasse 3, A-1120 Wien. Sie erreichen uns per E-Mail 147@rataufdraht.at oder Telefon +43 (0)1/87004-701.