Ein Pärchen sitzt am See und genießt die gemeinsame Zeit

Du möchtest selbst beraten?

Warum Peerberater*in werden?

Teil vom Team werden, weil:

  • du hier die Möglichkeit hast, die Arbeit von Rat auf Draht zu erleben.
  • du einen Einblick in den Job bekommst.
  • du einen Einblick in die Tätigkeit eines*einer psychosozialen Berater*in bekommst.

Beratungsskills

  • du viel darüber lernst, wie du Jugendliche begleiten und unterstützen kannst.

Selbsterfahrung

  • du über dich selbst vieles lernen kannst, z.B.:
    • Wie kommuniziere ich eigentlich?
    • Welche Themen beschäftigen mich mehr, welche weniger?
    • Was kann ich selbst mitbringen und wo möchte ich noch wachsen?

 

Wie viele Personen sind im Team?

Derzeit sieben Jugendliche und drei Berater*innen, die sie ausbilden und ihnen zur Seite stehen.

 

Du willst wissen, welche Erfahrungen die Peers schon sammeln konnten?

Dann hör dir den Podcast an. 

©LOGO Jugendmanagement
©LOGO Jugendmanagement

Mehr zu Logo, findet ihr hier!


Das sagen unsere Peerberater*innen


Ich bin so froh, bei diesem Projekt dabei zu sein. Es ist einfach total spannend und bereichernd und ich finde, wir haben in den Workshops einen Safe Space geschaffen, in dem sich jede*r wohlfühlen konnte und das ist nicht selbstverständlich.

Mia*
 

 


Durch die Erfahrungen die ich bei den Projekten von saferinternet.at sammeln durfte, kenne ich mich ich mit dem sicheren Umgang im Internet, insbesondere auf sozialen Plattformen, aus. Als ich von diesem Projekt hörte, wusste ich, dass ich mich unbedingt bewerben muss.

Mirco


Als Peer Mediatorin fühle ich mich verpflichtet, mich immer weiterzubilden und mehr Erfahrung zu sammeln, wie man solche sensiblen Themen ansprechen kann und wie man am besten den betroffenen Leuten helfen kann.

Anna*
 

Ausbildung der Peers

Damit du auch sicher beraten kannst, wirst du von Berater*innen aus dem Rat auf Draht Team ausgebildet.

 

Wie läuft das ab?

Vor deinem ersten Chat, gibt es fünf Workshops und eine Selbststudiumsphase via Online-Lerntool, die dich auf die Beratung vorbereiten. Dort lernst du in der Gruppe alles, was du für die Beratung brauchst.

Danach gibt es immer vor den Themenchats eigene Workshops, die euch genau auf das Thema vorbereiten.

 

Du bist nie alleine

Während der Schulungsphase, der Chats und auch danach wirst du immer von unseren Berater*innen aus dem Stammteam unterstützt und begleitet. Denn es ist uns sehr wichtig, dass es dir als Berater*in auch gut geht und du Freude an der Tätigkeit hast.

 

​Bewirb dich jetzt!