Mädchen beim Fußballspielen

Ehrgeiz - Wie stark ist deiner?

Wieviel Ehrgeiz tut dir gut? Erfahre mehr ...

Ehrgeiz - was ist das?

Ehrgeiz ist das Bestreben, andere durch seine eigenen Leistungen zu übertreffen. Also einfach ausgedrückt, ist es der Versuch, besser als andere zu sein. Verbunden mit diesem Wunsch andere zu übertreffen, ist meist, dass man für seine Leistungen auch Anerkennung bekommen möchte. Also dass die anderen bemerken, wie toll du bist und dir das bestenfalls auch sagen. Und dich dafür bewundern, wie toll du bist.
 

Wie viel Ehrgeiz tut mir gut?

Eine gesunde Portion Ehrgeiz ist sehr wichtig, weil er uns dazu bringt, überhaupt Leistungen zu erbringen. Gerade auch in der Schule kann Ehrgeiz so etwas wie der Motor fürs Lernen sein. Oder beim Ansprechen seines Schwarms kann Ehrgeiz einem ein wenig Mut verschaffen.
 

Übertreib´s nicht

Mit dem Ehrgeiz solltest du es aber auch nicht übertreiben, denn zu viel Ehrgeiz macht ?unsympathisch?. Übertriebener Ehrgeiz bedeutet nämlich, dass man die Leistungen anderer abwertet, um seine eigenen Leistungen in einem besseren Licht darzustellen. Besonders ehrgeizige Menschen neigen dazu, sich egoistisch ins Rampenlicht zu drängen, ohne Rücksicht auf andere zu nehmen.

Zu starker Ehrgeiz schwächt auch deine Leistungen. Wenn du z. B. bei einer Schularbeit unbedingt nur ein "Sehr Gut" haben möchtest, kann es leicht sein, dass aufgrund deines enorm starken Wunsches, es erst recht nicht so gut klappt. Weil du nämlich so damit beschäftigt bist, an diesen Einser zu denken, dass du dich gar nicht richtig auf die Schularbeit konzentrieren kannst. Nimm dir stattdessen lieber vor, eine gute Leistung zu bringen.

Tipp

Teste deinen Ehrgeiz

  • Steckst du dir Ziele, die eigentlich viel zu groß sind und du gar nicht erreichen kannst?
  • Hast du immer das Gefühl dich verbessern zu müssen?
  • Möchtest du immer besser sein, als die anderen?
  • Bist du mit deinen Leistungen nie zufrieden?
     
Beantwortest du mindestens 2 dieser Fragen mit ja, dann solltest du für dich folgendes überlegen:
  • Setze dir nur Ziele, die du auch gut erreichen kannst.
  • Achte darauf, dass du genügend Pausen einlegst, damit du dich von Anstrengungen auch wieder erholen kannst.
  • Lasse dich nicht durch andere unter Druck setzen. Sage klar, was du schaffen kannst und was nicht.

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: