Junge Frau sieht ein Sparschwein an.
CC0 / Pixabay luxstorm (bearbeitet)

Wenig Geld - viele Möglichkeiten

Auch wenn das Geld knapp ist, heißt das nicht, dass du nichts Cooles unternehmen oder dich nicht lässig anziehen kannst. Tipps dafür und noch viel mehr findest du in diesem Artikel.
 

Unternehmungen

Du willst etwas alleine oder mit deinen Freunden erleben, finanziell sieht die Situation aber nicht so rosig aus? Kein Problem, hier findest du Tipps, wie du auch mit wenig Geld Spaß haben kannst.
 

  • Sport machen hält nicht nur fit, sondern macht auch gute Laune. Vieles was du draußen machen kannst, kostet kein oder wenig Geld. Z. B. Touren mit dem Rad oder den Inlineskates. Es gibt auch Lauftreffs, die an bestimmten Tagen zu einer festgesetzten Uhrzeit stattfinden und wo du dich kostenlos anschließen kannst. Gib in deiner Suchmaschine einfach mal "Lauftreff" und die gewünschte Stadt ein und schau, ob du was Passendes findest.
  • Aber auch Sportarten, die normalerweise Geld kosten, kannst du gratis machen oder zumindest ausprobieren. In Fitnesscentern sind Probetrainings zum Ausprobieren und Kennenlernen meist gratis, das gilt eventuell auch für die angebotenen Kurse (z. B. Zumba). Erkundige dich einfach mal im Fitnesscenter direkt. Im Sommer werden in manchen Parks kostenfreie Yoga-Stunden angeboten, Eislaufen kannst du kostenlos beispielsweise auf zugefrorenen Gewässern. Such im Internet nach deiner Wunschsportart, deiner Stadt und "gratis" und dann kann es auch schon losgehen.
  • Es gibt auch immer wieder mal gratis Konzerte oder Partys, beispielsweise in Linz das Linzer Krone Fest bzw. in Wien das Donauinselfest oder das Popfest. Auch hier ist das Internet sehr hilfreich - in der Suchmaschine z. B. "gratis Konzerte" und deine gewünschte Stadt eingeben und Ergebnisse durchforsten.
  • Möchtest du eine Sprache lernen und hast keine Kohle dafür? Dann kannst du z. B. bei einem "Sprachtandem" mitmachen. Dabei geht es darum, den jeweiligen Sprachpartner im Austausch beim Erlernen einer Sprache zu unterstützen (du bietest z. B. Deutsch gegen Italienisch). Such nach "Sprachtandem" und der gewünschten Stadt und schau, was es in deiner Umgebung für Möglichkeiten gibt.
  • Spaß daheim: auch zuhause sein kann richtig nett sein. Macht mal wieder einen Film- oder Spieleabend. Ihr könnt dazu selbstgemachtes Popcorn futtern oder auch gemeinsam etwas kochen. Z. B. eine Pizza (der Teig lässt sich ganz leicht mit Mehl, Öl, Wasser, Hefe und Salz selber machen, Rezepte dafür findest du unzählige im Internet), die ihr dann je nach Lust und Laune belegt.
 

Skatenights

Wenn du lieber zu mehrt unterwegs bist und findest, dass es gemeinsam einfach noch mehr Spaß macht, kein Problem: In verschiedenen Städten Österreichs gibt's Skatenights. An diesen Abenden kannst du gemeinsam mit Freunden und Gleichgesinnten die jeweiligen Routen auf deinen Inlineskates unsicher machen. Infos dazu findest du in nachfolgendem Link.

 
 


Magst du Abenteuer? Dann ist Geocaching etwas, was dich interessieren könnte. Dabei gehst du mittels GPS auf Schatzsuche. Dabei gibt es je nach Erfahrung verschiedene Schwierigkeitsgrade. Sogenannte "caches", also Verstecke, gibt es genug zu entdecken.

 
 


Im Internet findest du für viele Städte Infos, was es dort gratis zu machen gibt. Gib einfach in deiner Suchmaschine die gewünschte Stadt und "gratis" ein und klick dich durch die Ergebnisse. Für Wien findest du unter anderem das Suchergebnis "wien:null". Diese Seite liefert dir für verschiedene Bereiche gratis Tipps.

 

Elektronische Geräte

Ohne Smartphone geht für viele Menschen gar nichts mehr und auch Tablets werden immer häufiger verwendet. Was macht man, wenn man gerne eines dieser "Multitalente" hätte, es sich aber nicht leisten kann?
 

  • Hör dich mal in deinem Verwandten- bzw. Bekanntenkreis (Onkel, Cousin etc.) um, womöglich kauft sich jemand gerade ein neues Smartphone, das alte Modell ist aber eigentlich noch nicht wirklich alt. Vielleicht hast du Glück und die Person gibt es dir günstig oder schenkt es sogar her.
  • Du kannst auch mehrere Anlässe "zusammenlegen" und dir von deinen Verwandten z. B. zum Geburtstag und zu Weihnachten gemeinsam ein Smartphone wünschen.
  • Es gibt auch die Möglichkeit, dass du dir selber etwas dazuverdienst. Welche Möglichkeiten du beim Dazuverdienen hast, wenn du noch nicht 15 Jahre alt bist, findest du in nachfolgendem Artikel.
 
 

Geschenkideen

Fast jeder kennt die Situation: Jemand hat Geburtstag, man möchte ein tolles Geschenk besorgen, hat aber wenig oder gar kein Geld zur Verfügung. Die folgenden Ideen zeigen, wie du dem Geburtstagskind eine Freude machen kannst und dabei nicht viel Geld benötigst.
 

  • Das "Erinnerungsbuch": Freunden kannst du ein Buch mit gemeinsamen Fotos, Andenken etc. machen und die Seiten auch noch mit ein paar persönlichen Zeilen beschreiben. Dieses Geschenk ist etwas Einzigartiges, und du kannst es ganz individuell gestalten.
  • Zeit für Gemeinsamkeit: Schenke dem Geburtstagskind Zeit mit dir, z. B. in Form eines Gutscheins für eine Unternehmung. Das klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht wirklich spektakulär, doch gerade in einer Zeit, die immer beschleunigter wird, ist Zeit etwas unglaublich Kostbares. Außerdem sind so manche gemeinsame Erinnerungen länger haltbar als jedes Geschenk.
  • "Kompetenzen herborgen": Bist du besonders gut in etwas? Spielst du z. B. gut Fußball oder schminkst fast schon wie eine Visagistin? Wenn du magst, kannst du genau das zum Geschenk machen. Etwa mit einem Gutschein für Schminken vor dem gemeinsamen Fortgehen oder ein paar Einheiten "Fußball-Nachhilfe" für einen Freund, der gerne etwas Coaching hätte.
  • Selbstgemachtes: Je nachdem was du gerne machst, kannst du eigentlich auch alles verschenken: z. B. ein selbstgemaltes Bild, etwas Süßes (Muffins, Kuchen etc.) oder Gebasteltes (etwa einen bemalten Stein als Glücksbringer bzw. selbstgemachten Schmuck). Hast du einen grünen Daumen und Pflanzen zuhause, kannst du auch einen Topf bemalen und Ableger der Pflanzen verschenken. Selbstgestrickte oder -gehäkelte Socken sind ebenso ein tolles und wärmendes Geschenk.
 

Sparmöglichkeiten

 

  • Am Flohmarkt findest du mit etwas Glück ein schönes Geschenk für wenig Geld.
  • Mit einem Gemeinschaftsgeschenk könnt ihr Geld zusammenlegen und gemeinsam etwas kaufen, das euch alleine vielleicht zu teuer gewesen wäre.
 
Rosa und blaues Sparschwein schauen sich an.
kenteegardin (bearbeitet) via Compfight cc

Klamotten

Kleidung, vor allem Markenkleidung, kann schon richtig teuer sein. Aber du kannst auch mit wenig Budget Abwechslung in deinen Kleiderkasten bringen:
 

  • Organisiere eine Kleidertauschbörse mit Freund/inn/en. Am besten ihr trefft euch bei jemandem zuhause und jede/r bringt Sachen zum Tauschen mit. So könnt ihr in Ruhe "shoppen" und zusätzlich auch noch quatschen, am PC spielen etc.
  • Natürlich gibt's auch immer die Möglichkeit, sich von Eltern oder Verwandten zu bestimmten Anlässen teure Lieblingskleidungsstücke zu wünschen.
  • Hast du eine Nähmaschine daheim? Dann kannst du dir auch Klamotten nähen bzw. sie umnähen. Z. B. eine alte Hose mit ausgestelltem Bein zu einer engen Hose umnähen oder einen Rock kürzen.
  • Zusätzlich zum Aspekt des Sparens spielen auch eine Vorliebe für Vintage und Retrochic beim Einkauf in Secondhandläden eine Rolle. Dort gibt's oft richtig schöne Schnäppchen zu finden. Vielleicht magst du dir auch noch eine Begleitung mitnehmen, dann macht das Shoppingerlebnis noch mehr Spaß.
 
 

Selbstbewusstsein

Alles was man selbstbewusst trägt, wirkt ganz anders auf andere, als wenn man sich selber unwohl fühlt.

 

Achtung möglicherweise unseriös

Es gibt Onlineshops, die mit sehr billigen Markenklamotten oder elektronischen Geräten werben. Um nicht in die Falle zu tappen und im schlimmsten Fall alles Geld zu verlieren oder eine leere Verpackung geschickt zu bekommen, informier dich! Z. B. bei der Watchlist Internet. Dort erfährst du, welche Händler unseriös sind!

 
 

Schulsachen

Mappen, Rucksäcke und Co. - vor allem bunte und ausgefallene Modelle - können mitunter sehr teuer sein. Im nächsten Link findest du einige Anregungen, wie sich deine Schulsachen auch für wenig Geld aufpeppen lassen. Du kannst damit deine Sachen nach deinem ganz persönlichen Geschmack gestalten, und Spaß macht es auch noch.

 
 

 

  • Folge uns


    Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen:

    Instagram - @147rataufdraht
    Facebook – 147 Rat auf Draht
    WhatsApp Broadcast - 0676 / 88144251