Junge sitzt vor dem PC und zockt

Urlaubszeit - Allein zu Hause

Die Ferien nahen und so mancher von euch wird nicht mehr mit den Eltern verreisen und alleine zu Hause bleiben. Hier erfährst du, wie alles glatt läuft und deine Eltern dir auch weiterhin so viel Vertrauen schenken.

Endlich alleine zu Hause

Viele Jugendliche erleben es als etwas Besonderes und äußerst Angenehmes, die eigenen vier Wände auch mal wirklich für sich alleine zu haben. Du kannst dir die Zeit so einteilen, wie es dir entgegenkommt, kannst so richtig abschalten, kochen was du willst, aufräumen wann du möchtest, etc. Einige Jugendliche finden die Vorstellung alles alleine organisieren zu müssen und keinen Ansprechpartner zu Hause zu haben, aber auch nicht so toll.
 

"Sturmfreie Bude"

Sind die Eltern nicht zu Hause, bringt dies viele Freiheiten mit sich, ist aber kein Freibrief. Partys, Chaos in der Wohnung, etc. können unangenehme Folgen haben. Meist erfahren Eltern, wenn du extrem laut Musik hörst, unerlaubt in der Wohnung eine Feier veranstaltest, Übernachtungsgäste einlädst, zu Hause qualmst, etc. Nachbarn, Eltern von Freunden, Spuren oder ein Versprecher können dich verraten.
 

Vertrauen

Lassen dich deine Eltern alleine zu Hause, schenken sie dir extrem viel Vertrauen. Wenn du dieses nicht brichst, hast du gute Karten bei deinen Eltern, wenn du auch künftig auf ihr Vertrauen bauen willst, weil du z.B. bei jemandem übernachten, dir deine Lernzeit freier einteilen oder länger ausgehen möchtest.
 

Regeln

Damit deine Eltern dir auch in Zukunft so vertrauen, ist es wichtig, dass du die Regeln, die zu Hause gelten, wie z.B. dass in der Wohnung nicht geraucht wird oder du nicht mehr als drei Freunde/Freundinnen einladen darfst, einhältst. Auch solltest du die Privatsphäre deiner Eltern respektieren (also z.B. keine Freunde/Freundinnen in ihr Schlafzimmer lassen) und Gegenstände, die ihnen viel wert sind, sorgsam behandeln.
 

Abmachungen

Abmachungen können sowohl für dich, als auch für deine Eltern Vorteile bringen. Ihr könnt zum Beispiel ausmachen, unter welchen Bedingungen du Freunde/Freundinnen einladen darfst, ob dein/e Partner/in bei dir übernachten kann, du ein Fest geben darfst, etc. So können deine Eltern mit einem guten Gefühl auf Urlaub fahren und du kannst vielleicht ein paar Sonderregelungen für dich herausschlagen, wie ein Fest zu geben.
 

Darf ich das?

Solltest du dir mal unsicher sein, ob du etwas nun wirklich darfst oder nicht, ist es am besten, wenn du deine Eltern anrufst, oder ihnen eine SMS schreibst, um nachzufragen. So sehen sie, dass man dir wirklich vertrauen kann und du halst dir keinen Ärger auf.
 

Gesetz

Fahren deine Eltern ohne dich auf Urlaub, bauen deine Eltern darauf, dass du reif genug bist, um alleine zu Hause bleiben zu können. Denn abhängig von deinem Alter, deiner Persönlichkeit und Reife, sowie der Abschätzung von konkreten Gefahrensituationen, dürfen deine Eltern dich ohne Aufsicht lassen. Brichst du ihr Vertrauen, kann dies auch rechtliche Folgen haben.
 

Ganz alleine?

Es gibt auch viele Gründe, dass Jugendliche nicht so gerne ganz alleine zu Hause sind. Bist du ungern alleine zu Hause, kannst du mit deinen Eltern besprechen, dass dem so ist und mit ihnen nach einer Lösung suchen. Du könntest in dem Fall z.B. die Zeit, die sie weg sind, bei einem/einer Freund/in, deinen Großeltern, deiner Tante, etc. verbringen oder es könnte jemand die Zeit über mit dir in eurer Wohnung wohnen.
 

Tipp

Bei jedem kann mal etwas schief laufen, dringende Fragen können auftauchen oder du brauchst einfach Hilfe. Vereinbare daher, bevor deine Eltern wegfahren, an wen du dich wenden kannst, wenn du Unterstützung brauchst und sie nicht da oder nicht erreichbar sind.


Fazit

Genieße ruhig die Zeit, die du durch den Urlaub deiner Eltern für dich hast, einige Freiheiten, wie länger aufzubleiben, etwas mehr Junk-Food zu essen, Freunde einzuladen, etc., bringt das Ganze sicher mit sich. Verbaue dir diese Freiheiten aber nicht fürs nächste Mal, brich keine Vereinbarungen und schau darauf, dass die Wohnung heil bleibt.

 

Folge uns

Schnell über aktuelle Kettenbriefe & Abzock-Fallen informiert sein, die 147 Rat auf Draht BeraterInnen besser kennen lernen - Aktuelle Tipps & Infos von uns findest du auf unseren Social Media Kanälen: